Karrierekompass
Logo

Lehre

Lehre Elektronik

Seite drucken

Lehre Elektronik

Lehre

Beschreibung

Im Lehrberuf Elektronik lernen die Lehrlinge unter anderem wie sie:

  • facheinschlägiges Grundwissen über Elektrotechnik, Elektronik, Gebäudetechnik, Messtechnik, Analog- und Digitaltechnik, Erdungs- und Überspannungsschutzanlagen, Mikrocomputersystemen
  • technische Unterlagen (Skizzen, Zeichnungen, Schaltpläne, Bedienungsanleitungen usw.) lesen und anwenden
  • elektrisch und nicht elektrische Größen messen
  • Werkstoffe manuell und maschinell bearbeiten (zurichten, verlegen, anschließen von Leitungen usw.)
  • mit betrieblicher Hard- und Software arbeiten
  • Fehler, Mängel und Störungen mit Hilfe von Mess- und Prüfgeräten an den jeweiligen Systemen und Bauteilen suchen und beheben
  • KundInnen richtig informieren und beraten

Mit erfolgreicher Lehrabschlussprüfung sind die Lehrabsolventen/-absolventinnen berechtigt die Berufsbezeichnung "ElektronikerIn" zu tragen.

 


Spezialisierungen

  • Angewante Elektronik (Hauptmodul)
  • Eisenbahntelekommunikationstechnik (Spezialmodul)
  • Informations- und Telekommunikationstechnik (Hauptmodul)
  • Kommunikationselektronik (Hauptmodul)
  • Mikrotechnik (Hauptmodul)
  • Netzwerktechnik (Spezialmodul)

zurück zurück

Gemerkte Ausbildungen (0)
Gemerkte Ausbildungen
  • Keine Ausbildungen in der Merkliste

Fotos

Foto
9 Fotos

Verwandte Ausbildungen

im Bereich "Technik, EDV, Telekommunikation" anzeigen: