Karrierekompass
Logo

Schule

Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Maschinenbau - Anlagentechnik

Seite drucken

Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Maschinenbau - Anlagentechnik

Schule

Kurzinfo zur Ausbildung "Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Maschinenbau - Anlagentechnik"

Die Höheren Lehranstalten für Berufstätige für Maschinenbau vermittelt neben einer vertieften Allgemeinbildung eine umfassende praktische und fundierte fachtheoretische Ausbildung in den verschiedenen Bereichen des Maschinenbaues, die die Absolventen und Absolventinnen befähigen ingenieurmäßige Tätigkeiten auf den Gebieten der Fertigungstechnik, der Maschinen- und Anlagentechnik sowie der Automatisierungstechnik auszuführen. Dabei stehen die Entwicklung, Berechnung, Konstruktion und Realisierung maschinenbautechnischer Anlagen, die messtechnische Überprüfung bzw. Testung und Validierung und Instandhaltung der Komponenten im Vordergrund.


Ausbildungsart Schulausbildung
Dauer 8 Semester
Form Berufsbegleitend
Voraussetzungen
  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe oder Polytechnischen Schule
  • Mindestalter 17 Jahre
  • abgeschlossene Berufsausbildung oder Vorbereitungslehrgang
Zielgruppe

Berufstätige und Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung, die einen HTL-Abschluss im Bereich Maschinenbau nachholen wollen.

Abschluss

Reife- und Diplomprüfung (Matura)

Berechtigung
  • Studienberechtigung
  • Ausübung facheinschlägiger Gewerbe gemäß Gewerbeordnung und Ingenieurgesetz
GruppeHöhere technische, gewerbliche und kunstgewerbliche Lehranstalt mehr »
Berufe nach Abschluss AnlagenbautechnikerIn, ApparatebautechnikerIn, ElektrobetriebstechnikerIn , FertigungstechnikerIn (Maschinenbau), Maschinenbau- und AnlagenkonstrukteurIn, MaschinenbautechnikerIn, Servicetechn… mehr »
URL http://www.htl.at


zurück zurück

Individueller Ausbildungspfad
Gemerkte Ausbildungen (0)
Gemerkte Ausbildungen
  • Keine Ausbildungen in der Merkliste

Fotos

Foto
16 Fotos

Verwandte Ausbildungen

im Bereich "Technik, EDV, Telekommunikation" anzeigen: