Karrierekompass
Logo

Uni / FH / PH

Fachhochschulstudium Verfahrenstechnik

Seite drucken

Fachhochschulstudium Verfahrenstechnik

Uni / FH / PH

Kurzinfo zur Ausbildung "Fachhochschulstudium Verfahrenstechnik"

Verfahrenstechnik ist in erster Linie Stoffumwandlungstechnik. Hierbei werden physikalische (besonders mechanische und thermische), chemische und biologische Prozesse von technischen Anlagen und Verfahren untersucht, modelliert und optimiert.

Das gilt auch für die Wärme- und Brennstofftechnik, die, vom Elektrowärmeeinsatz abgesehen, von der häuslichen Heizung bis zur Prozesswärme der Schwerindustrie einschließlich der Zubereitung von Brennstoffen reicht. Die Verfahrenstechnik weist über ihre Teilgebiete Anlagenbau und Planung enge Verbindungen zum Maschinenbau auf.


Ausbildungsart Bachelorstudium
Dauer 6 Semester
Form Vollzeit
Voraussetzungen
  • Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung, oder facheinschlägige berufliche Qualifikationen (z. B. Lehre, Werkmeisterabschluss, BMS-Abschluss) mit Zusatzprüfung
  • Für Maturantinnen und Maturanten facheinschlägiger HTLs bestehen Anrechnungsmöglichkeiten einzelner Lehrveranstaltungen
Abschluss

Bachelor of Science of Engineering (BSc)

Berechtigung

Zulassung zu facheinschlägigen Masterstudien

GruppeTechnik und Ingenieurwissenschaften (FH) mehr »
Berufe nach Abschluss ChemikerIn (Wirtschaftsingenieurwesen, Technische Chemie, Verfahrenstechnik), VerfahrenstechnikerIn, VerfahrenstechnikerIn (Papier- und Zellstofftechnik), VerfahrenstechnikerIn (Technischer Um… mehr »
URL http://www.fachhochschulen.ac.at


zurück zurück

Individueller Ausbildungspfad

Bachelorstudium
Fachhochschulstudium Verfahrenstechnik

Gemerkte Ausbildungen (0)
Gemerkte Ausbildungen
  • Keine Ausbildungen in der Merkliste

Verwandte Ausbildungen

im Bereich "Technik, EDV, Telekommunikation" anzeigen: