Karrierekompass
Logo

Sonstige

Lehrgang zum/zur Dipl. Präventions- und Rehabilitationstrainer/in

Seite drucken

Lehrgang zum/zur Dipl. Präventions- und Rehabilitationstrainer/in

Sonstige

Beschreibung

Inhalte: a) Grundausbildung Fitness- und Gesundheitstraining

  • Anatomie, Biologie & Physiologie des menschlichen Körpers
  • Sportanatomie: Funktion des Bewegungs- & Stützapparates
  • Allgemeine Trainingslehre: Training der motorischen Eigenschaften, Trainingsprinzipien, Fitnesscheck
  • Spezielle Trainingslehre Kraft & Praxis Krafttraining: Gerätetraining, funktionelles Training, korrekte Bewegungstechniken, Erstellen von individuellen Trainingsplänen, praktische Trainings- und Lehrauftritte
  • Spezielle Trainingslehre der Ausdauer & Praxis Ausdauertraining: Individuelle Trainingsplanung und Bestimmung der optimalen Belastungsbereiche mit Hilfe von Ausdauer-Testmethoden, richtiges Trainingsmaterial, spezielle Trainings- und Übungsmethoden, Ausdauertraining und korrekte Bewegungstechniken in Bezug auf Laufen, Nordic Walking, Radschule…
  • Gruppentraining: Rückenschule und Funktionsgymnastik (Fehlstellungen und Erkrankungen der Wirbelsäule), präventive Maßnahmen, Core Training
  • Aerobic, Pilates: Erlernen der Grundelemente und Zusammenstellen einfacher Choreografien
  • Sporternährung: Ernährung für die Verbesserung der Trainingsleistungen und für die Unterstützung der Regeneration nach der Belastung
  • Schulung der koordinativen Fähigkeiten: Sensomotorisches Training, Entspannung und Regeneration: PMR, Atemtechniken, Dehntechniken
  • Outdoor Training: Standortspezifisch autonome Tage (Mountainbike, Orientierungslauf, Schwimmen & Aquatraining…) Betriebliches Gesundheitsmanagement

b) Upgrade Prävention & Rehabilitation

  • Einführung / Allgemeines: Entwicklung unseres Gesundheitssystems, Ziel und Wirkung einer „präventiven“ Gesundheitsförderung, Gesundheitskonzepte, gesetzliche Grundlagen, Ausbildungsvorbehaltsberufe und Abgrenzung
  • Theoretische Inhalte (OW): Funktionelle anatomische und leistungsphysiologische Grundlagen, traumatologische und sporttraumatologische Grundlagen, Pathologie – internistische und pharmakologische Grundlagen, Lebensstil vs. Zivilisationskrankheiten, trainingswissenschaftliche und methodische Grundlagen der Rehabilitation & Prävention, Kontraindikationen, Psyche vs. Physis
  • Praktische und methodische Inhalte (HW): Anamnese und Leistungsdiagnose, Erstellen von Trainingsplänen
  • Anwendungen und Techniken (HW): Taping / Kinesiotaping, Wirkung passiver Maßnahmen
  • Orthopädisches Training (OW): Funktionelles Krafttraining im Rehabereich, intramuskuläres Koordinationstraining / Propriorezeptorentraining, sensomotorisches Training, funktionelle Dehntechniken
  • Kardiologisches Training (OW): Herzkreislauf-Training, Blutdruckmessung / -kontrolle, Herzfrequenzsteuerung, Kraft-Ausdauertraining


zurück zurück

Gemerkte Ausbildungen (0)
Gemerkte Ausbildungen
  • Keine Ausbildungen in der Merkliste

Fotos

Foto
15 Fotos

Verwandte Ausbildungen

im Bereich "Medizin, Gesundheit, Körperpflege" anzeigen:

Verwandte Ausbildungen

im Bereich "Tourismus, Freizeit, Sport" anzeigen: