Karrierekompass
Logo

Schule

Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Wirtschaftsingenieurwesen - Betriebsinformatik

Seite drucken

Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Wirtschaftsingenieurwesen - Betriebsinformatik

Schule

Beschreibung

Wichtige Ausbildungsinhalte:

Neben den allgemeinbildenden Fächern (Deutsch, Mathematik, Fremdsprachen, Informatik usw.) werden in der Höheren Lehranstalt unter anderem die fachspezifischen Fächer Mechanik, Fertigungstechnik, Maschinenelemente und Konstruktionsübungen, Betriebstechnik, Elektrotechnik und Elektronik, Maschinen- und Fördertechnik, Mess-, Steuer- und Regelungstechnik, Führungstechnik, Konstruktionsübungen, Wirtschaft und Recht usw. unterrichtet.

Darüber hinaus werden vertiefende Inhalte in den jeweiligen Schwerpunkten und Fachrichtungen vermittelt. Diese Spezialisierung erfolgt in den höheren Semestern.

 

Weitere Berechtigungen:

  • Ersatz der gewerblichen Unternehmerprüfung
  • Anrechnung bzw. Ersatz von Lehrzeiten in einschlägigen Lehrberufen
  • nach 3 Jahren gehobener einschlägiger Tätigkeit Verleihung des Titels "IngenieurIn"

 

Tätigkeitsbereiche:

Einsatzfelder für Wirtschaftsingenieure und -ingenieurinnen eröffnen sich unter anderem in den Bereichen Konstruktion, Controlling, Qualitätssicherung, Betriebsassistenz, Projektleitung, Ein- und Verkauf, Planung und Organisation.



zurück zurück

Gemerkte Ausbildungen (0)
Gemerkte Ausbildungen
  • Keine Ausbildungen in der Merkliste

Verwandte Ausbildungen

im Bereich "Technik, EDV, Telekommunikation" anzeigen: