Karrierekompass
Logo

Kolleg an Handelsakademien

Seite drucken

Kolleg an Handelsakademien


Beschreibung

In Kollegs an Handelsakademien können Absolventen und Absolventinnen einer höheren Schule in relativ kurzer Zeit die Ausbildungsinhalte der Handelsakademie erwerben. Damit steht den Absolventinnen und Absolventen der unmittelbare Einstieg ins Berufsleben in gehobenen kaufmännischen Berufen aller Zweige der Wirtschaft und Verwaltung offen.

Kollegs an Handelsakademie vermittelt eine höhere kaufmännische Bildung inklusive Fremdsprachen. Es werden mindestens zwei lebende Fremdsprachen vermittelt. Die kaufmännischen berufsbildenden Fächer sind z. B. Betriebswirtschaft, Rechnungswesen und Controlling, Informations- und Officemanagement, Volkswirtschaft usw.

Die praktische Ausbildung findet in einer Übungsfirma statt.


Spezialisierung:

Viele Kollegs sind zusätzlich mit unterschiedlichsten Ausbildungsschwerpunkten und Fachrichtungen eingerichtet. Diese Spezialisierungen werden im Rahmen der Schulautonomie festgelegt und erfolgt in der Regel in den höheren Semestern, in manchen Kollegtypen auch schon früher.

 

Voraussetzungen:

  • Für den Besuch eines Kollegs ist die Reifeprüfung (Matura), Berufsreifeprüfung oder eine Studienberechtigungsprüfung erforderlich.

Über die genauen Aufnahmekriterien und Anmeldefristen informiert die jeweilige Handelsakademie.


Dauer:

Sowohl die Tagesform als auch die Abendkollegs für Berufstätige schließen nach 4 Semestern ab.


So kann es weitergehen:

Neben einem unmittelbaren Berufseinstieg im Fachbereich bestehen für Kolleg-AbgängerInnen unter anderem die Möglichkeiten und Berechtigungen:

  • an einer Universität, Fachhochschule, Pädagogischen Hochschule oder anderen Hochschule zu studieren
  • einen Lehrberuf zu erlernen oder die Lehrabschlussprüfung abzulegen (Abschluss der berufsbildenden höheren Schule (BHS)/Kolleg ersetzt oder verkürzt Lehrzeiten in verwandten Lehrberufen)
  • nach entsprechender Berufspraxis: selbstständige Berufsausübung in reglementierten Gewerben (gegebenenfalls mit Befähigungsprüfung)
  • selbstständige Berufsausübung in einem freien Gewerbe



zurück zurück

Gemerkte Ausbildungen (0)
Gemerkte Ausbildungen
  • Keine Ausbildungen in der Merkliste