Karrierekompass
Logo

Vorbereitungslehrgang

Seite drucken

Vorbereitungslehrgang


Beschreibung

Vorbereitungslehrgänge dienen in der Regel der Vorbereitung auf den Eintritt in eine berufsbildende höhere Schule für Berufstätige oder einen Aufbaulehrgang in verschiedenen Fachbereichen. Damit wird berufstätigen Personen mit Lehrabschluss oder ohne Lehrabschluss, aber positivem Abschluss der 8. Schulstufe, die Möglichkeit gegeben, die Voraussetzung für den Besuch einer dieser Ausbildungsschienen zu erwerben.


Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe oder
  • facheinschlägiger oder nicht facheinschlägiger Lehrabschluss
  • Mindestalter: 16 Jahre (in der Regel)

Je nach erfüllter Voraussetzung ist ein Einstieg in höhere Semester möglich; z. B. mit facheinschlägigem Lehrabschluss ins 3. Semester.

Über die genauen Aufnahmevoraussetzungen, das Ausbildungsangebot und die Bewerbungsmöglichkeiten informiert die jeweilige Schule.


Dauer:

Vorbereitungslehrgänge werden meist berufsbegleitend angeboten. Sie dauern abhängig von der Organisationsform (Vollzeit oder berufsbegleitend) und den Eingangsvoraussetzungen ein bis vier Semester.

 

So kann es weitergehen:

Ein absolvierter Vorbereitungslehrgang berechtigt im jeweiligen Fachgebiet zum Besuch von

  • Berufsbildenden höheren Schulen für Berufstätige
  • Aufbaulehrgängen



zurück zurück

Gemerkte Ausbildungen (0)
Gemerkte Ausbildungen
  • Keine Ausbildungen in der Merkliste