Karrierekompass
Logo

Aufnahmeprüfung

Seite drucken

Aufnahmeprüfung


Beschreibung

Aufnahmeprüfungen kommen in verschiedenen Zusammenhängen vor:

  • An berufsbildenden mittleren Schulen müssen SchülerInnen aus Neuen Mittelschulen eine Aufnahmeprüfung machen, wenn sie in einem der differenzierten Pflichtgegenstände (Deutsch, Mathematik, Fremdsprache) in grundlegender Bildung mit "Genügend" beurteilt wurden. (SchülerInnen der 3. Leistungsgruppe der Hauptschule müssen ebenfalls eine Aufnahmeprüfung ablegen.)
  • An berufsbildenden höheren Schulen und Oberstufen der allgemein bildenden höheren Schulen (AHS) müssen SchülerInnen aus Neuen Mittelschulen eine Aufnahmenprüfung machen, wenn bei einem positiven Abschluss nicht alle differenzierten Pflichtgegenstände (Deutsch, Mathematik, Fremdsprache) in vertiefender Bildung positiv beruteilt wurden. SchülerInnen aus der Hauptschule müssen dann eine Aufnahmeprüfung machen, wenn sie in der 2. Leistungsgruppe in den Gegenständen Deutsch, Mathematik oder Fremdsprache schlechter als "Gut" bewertet sind; SchülerInnen der 3. Leistungsgruppe auf jeden Fall.
  • Für Aufbaulehrgänge müssen SchülerInnen eine Aufnahmeprüfung machen, wenn sie davor nicht eine facheinschlägige Schule oder einen Vorbereitungslehrgang besucht haben.
  • An Unterstufen der allgemein bildenden höheren Schulen (AHS) müssen SchülerInnen die in Deutsch/Lesen oder Mathematik schlechter als "Gut" beurteilt wurden eine Aufnahmeprüfung machen (bei einer Beurteilung mit "Befriedigend" kann die Schulkonferenz der Volksschule die AHS Eignung feststellen).
  • An künstlerisch, pädagogisch und sozial orientierten berufsbildenden Schulen werden Eignungstests und Gespräche zur Auswahl der BewerberInnen eingesetzt.
  • An Universitäten werden in einigen Studienrichtungen (vor allem Medizin, Veterinärmedizin, Psychologie) Aufnahmeprüfung zur Regulierung der Studierendenzahl eingesetzt.
  • An Fachhochschulen werden generell Aufnahmeverfahren mit Prüfungen und Gesprächen zur Auswahl der TeilnehmerInnen eingesetzt.
  • An Pädagogischen Hochschulen werden Eignungsprüfungen eingesetzt, um die persönliche und fachliche Eignung der BewerberInnen für das Lehramtsstudium zu überprüfen.



zurück zurück

Gemerkte Ausbildungen (0)
Gemerkte Ausbildungen
  • Keine Ausbildungen in der Merkliste