Karrierekompass
Logo

Kolleg für wirtschaftliche Berufe

Seite drucken

Kolleg für wirtschaftliche Berufe


Beschreibung

Kollegs für wirtschaftliche Berufe vermitteln Kenntnisse und Fertigkeiten für Berufe in den Bereichen Wirtschaft, Verwaltung, Tourismus und Ernährung. Im Mittelpunkt der Ausbildung stehen wirtschaftliche und typenbildende berufsbildende Fächer wie z. B. Betriebs- und Volkswirtschaft, Rechnungswesen und Controlling, Informations- und Officemanagement, Angewandte Betriebsorganisation, Küchenführung und Servierkunde, Ernährung.

In Rahmen der Ausbildung muss ein verpflichtendes Betriebspraktikum absolviert werden.

 

Spezialisierung:

Kollegs für wirtschaftliche Berufe sind mit unterschiedlichsten Ausbildungsschwerpunkten und Fachrichtungen eingerichtet. Die Spezialisierung auf diese Schwerpunkte erfolgt in der Regel in den höheren Semestern.

 

Voraussetzungen:

  • Für den Besuch eines Kollegs ist die Reifeprüfung (Matura), Berufsreifeprüfung oder eine Studienberechtigungsprüfung erforderlich.

Über die genauen Aufnahmekriterien und Anmeldefristen sowie das Ausbildungsprogramm im nächsten Schuljahr informiert die jeweilige Höhere Lehranstalt.

 

Berechtigungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung
  • uneingeschränkte Studienberechtigung (allgemeine Hochschulreife)
  • Ausübung einschlägiger Gewerbe gemäß Gewerbeordnung einschließlich des Handelsgewerbes
  • Ersatz der Unternehmerprüfung
  • Anrechnung und Ersatz von Lehrzeiten in kaufmännisch-administrativen Lehrberufen



zurück zurück

Gemerkte Ausbildungen (0)
Gemerkte Ausbildungen
  • Keine Ausbildungen in der Merkliste