Karrierekompass
Logo

Lehre

Meisterprüfung für das Handwerk der Etui- und Kassettenerzeugung

Seite drucken

Meisterprüfung für das Handwerk der Etui- und Kassettenerzeugung

Lehre

Zusatzinfo

Das Handwerk der Etui- und Kassettenerzeugung ist ein mit den Handwerken BuchbinderIn und Kartonagewarenerzeugung verbundenes Handwerk.

Mit der Gewerberechtsnovelle 2002 wurde ein modulares Prüfungssystem eingeführt. Die Meisterprüfungen bestehen damit aus fünf Modulen:

  • Modul 1: fachlich-praktischer Teil A und B (Teil A wird durch eine einschlägige Lehrabschlussprüfung ersetzt)
  • Modul 2: fachlich-mündlicher Teil A und B (Teil A wird durch eine einschlägige Lehrabschlussprüfung ersetzt)
  • Modul 3: fachlich-schriftlicher Teil
  • Modul 4: Ausbilderprüfung
  • Modul 5: Unternehmerprüfung


Eingeschränkter Prüfungsumfang

§ 3. (1) Das Modul 1 besteht aus einem Teil A und einem Teil B.

(2) Modul 1 Teil A wird durch folgende einschlägige Lehrabschlussprüfung ersetzt:

a) Lehrabschlussprüfung im Lehrberuf Buchbinder (BGBl. Nr. 663/1974 in der gefertigten Fassung)
b) Lehrabschlussprüfung im Lehrberuf Etui- und Kassettenerzeuger (BGBl. Nr. 26/1978)
c) Lehrabschlussprüfung im Lehrberuf Kartonagewarenerzeuger (BGBl. Nr. 79/1977)

Quelle/Information: Wirtschaftskammer Österreich / Bildung und WIFI / Prüfungen / Meister- und Befähigungsprüfungen




zurück zurück

Gemerkte Ausbildungen (0)
Gemerkte Ausbildungen
  • Keine Ausbildungen in der Merkliste

Verwandte Ausbildungen

im Bereich "Kunst, Design, Gestaltung" anzeigen: