Der AMS-Ausbildungskompass bietet Ihnen detaillierte Informationen über passende Ausbildungen zu Ihrem Traumberuf. Hier finden Sie schnell und einfach Ausbildungen, Schulen, Akademien und Universitäten in Österreich. Testen Sie den Ausbildungsassistenten - er berechnet Ihnen sofort Ihren Bildungsweg zum Wunschberuf.

BFI - Ausbildung zum/zur Praktischen KinesiologIn

Ausbildungsbereiche: Medizin, Gesundheit, Körperpflege
Ausbildungsart: Kurz-/Spezialausbildung
Ausbildungsart
Sonstige Ausbildung
Dauer
2 Semester (273 Trainingseinheiten)
Form
Berufsbegleitend
Voraussetzungen

Berufsvorausbildung

Zielgruppe

Personen, die professionell mit Menschen arbeiten möchten oder bereits arbeiten (Masseure/Masseurinnen, PhysiotherapeutInnen, Pflegepersonal, EnergetikerInnen, LehrerInnen, ErzieherInnen etc.) und ihr Angebot erweitern wollen.

Abschluss

Zertifikat

Gruppe

Sonstige Ausbildung

weitere Informationen
Berufe nach Abschluss

Kinesiologe/Kinesiologin

weitere Informationen

Lehrinhalte: nonverbale Kommunikation, Grundlagen der Ernährung; Touch for Health 1-4; Brain-Gym; Wahrnehmungs-Energie-Training (Holleis-Methode); HypertonX, berufsspezifische Grundlagen, Reflexion.

Salzburg
BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg (öffnen)
5020 Salzburg, Schillerstraße 30
Tel.: +43 (0)662 / 88 30 81 -0, Fax: +43 (0)662 / 88 32 32, http://www.bfi-sbg.at/
Tirol
BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Innsbruck (öffnen)
6010 Innsbruck, Ing.-Etzel-Straße 7
Tel.: +43 (0)512/59 6 60-0, Fax: +43 (0)512/59 6 60-27, https://www.bfi-tirol.at/
Wien
BFI Berufsförderungsinstitut Wien (öffnen)
1030 Wien, Alfred-Dallinger-Platz 1
Tel.: 01 811 78 / 10100, Fax: 01 811 78 / 10111 , http://www.bfi.wien.at
Voraussetzungen für die Ausbildung
 
Weitere Wege nach der Ausbildung
Berufseinstieg: aktuelle Jobangebote »
Weiterbildungen: zur Datenbank »
Diese Ausbildungen könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Ausbildungen aus dem Bereich "Medizin, Gesundheit, Körperpflege" anzeigen

Ausbildungs­assistent

Hier finden Sie den Ausbildungsweg zu Ihrem Traumberuf. Testen Sie den Ausbildungsassistent und lassen Sie sich ihren persönlichen Ausbildungspfad berechnen.