Der AMS-Ausbildungskompass bietet Ihnen detaillierte Informationen über passende Ausbildungen zu Ihrem Traumberuf. Hier finden Sie schnell und einfach Ausbildungen, Schulen, Akademien und Universitäten in Österreich. Testen Sie den Ausbildungsassistenten - er berechnet Ihnen sofort Ihren Bildungsweg zum Wunschberuf.

Meisterklasse Kulinarik

Ausbildungsbereiche: Tourismus, Freizeit, Sport
Ausbildungsart: Schule

Die Meisterklasse Kulinarik bietet eine umfassende Ausbildung mit dem Schwerpunkt auf Kochen, Service, Lifestyle und Inszenierung in der Gastronomie. Bereits während der Schulzeit besteht ein intensiver Kontakt zwischen den SchülerInnen und den Spitzenbetrieben der Gastronomie. Dadurch entsteht ein hoher Praxisbezug. Der theoretische Teil basiert auf dem anerkannten Lehrplan einer Hotelfachschule. Die Ausbildung qualifiziert zum/zur JungunternehmerIn und erfolgreichen ÜbernehmerIn eines Unternehmens oder elterlichen Betriebs.

Ausbildungsart
Berufsbildende mittlere Schule (BMS)
Dauer
3 Jahre
Form
Vollzeit
Voraussetzungen
  • Positiver Abschluss der 4. Klasse AHS
  • Positiver Abschluss der Realschule bis inkl. „Befriedigend“
  • Positiver Abschluss der 9. Schulstufe in einer Polytechnischen Schule
  • Positiver Abschluss der NMS bei „grundlegender“ oder „vertiefender Bildung“ bis Beurteilung „Befriedigend“ in den Pflichtgegenständen
  • Aufnahmeprüfung bei positivem Abschluss der NMS mit der Beurteilung „Genügend“ in mindestens einem Pflichtgegenstand
Abschluss

Diplom Hotelkaufmann/Hotelkauffrau

Berechtigung

facheinschlägige Berufs- und Gewerbeberechtigung, wie z. B. Koch/Köchin, Gastronomie-/Restaurantfachmann/-frau oder Hotel- und Gastgewerbe AssistentIn

Gruppe

Tourismusfachschule

weitere Informationen
Berufe nach Abschluss

HotelassistentIn, Hotelkaufmann/-frau, Koch/Köchin

weitere Informationen
Zusatzinfo

Informationen über die Ausbildungskosten erteilt die Schule.

Im Unterrichtsfach „Spezialisierung“ erwerben die SchülerInnen die Zertifikate Käsekenner, Jungbarkeeper und Jungsommelier. Die Patisserie wird als eigener Gegenstand geführt. Aktuelle Trends der gehobenen Gastronomie, wie zum Beispiel Ernährungstrends und der Umgang mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten, werden im Unterricht behandelt.

Teile des Unterrichts finden direkt in den Partnerbetrieben statt.

Die Ausbildung beinhaltet 24 Wochen Pflichtpraktikum.

Sämtliche Ferialpraktika können unsere Schüler im jeweiligen Partnerbetrieb absolvieren.

Salzburg
Tourismusschulen Salzburg Bad Hofgastein (öffnen)
5630 Bad Hofgastein, Dr.-Zimmermann-Straße 16
Tel.: +43 (0)6432 / 63 92 -0, Fax: +43 (0)6432 / 63 92 -26, https://ts-badhofgastein.at/
Diese Ausbildungen könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Ausbildungen aus dem Bereich "Tourismus, Freizeit, Sport" anzeigen

Ausbildungs­assistent

Hier finden Sie den Ausbildungsweg zu Ihrem Traumberuf. Testen Sie den Ausbildungsassistent und lassen Sie sich ihren persönlichen Ausbildungspfad berechnen.