Der AMS-Ausbildungskompass bietet Ihnen detaillierte Informationen über passende Ausbildungen zu Ihrem Traumberuf. Hier finden Sie schnell und einfach Ausbildungen, Schulen, Akademien und Universitäten in Österreich. Testen Sie den Ausbildungsassistenten - er berechnet Ihnen sofort Ihren Bildungsweg zum Wunschberuf.

College of Hospitality Management

Ausbildungsart: Schule
Ausbildungsart
Kolleg
Dauer
4 Semester
Form
Vollzeit
Voraussetzungen
  • General higher education qualification
  • University entrance exam can be taken at the college in the absence of a higher education qualification
Zielgruppe

Personen, z. B. AHS-Absolventen und Absolventinnen, die nach der Reifeprüfung die Diplomprüfung der Höheren Lehranstalt für Tourismus bzw. Tourismus und Freizeitwirtschaft anstreben.

Abschluss

Diploma

Berechtigung
  • selbstständige Ausübung einschlägiger Gewerbe gemäß Gewerbeordnung einschließlich des Handelsgewerbes

 

Informationen zur Gewerbeordnung einschließlich konkreter Zugangsvoraussetzungen findet man z. B. im Portal der Berufsbildenden Schulen unter www.gewerbeordnung.at.

Gruppe

Kolleg für Tourismus

weitere Informationen
Berufe nach Abschluss

Koch/Köchin, Restaurantfachmann/-frau, Hotelkaufmann/-frau, HotelassistentIn, ReiseleiterIn, RezeptionistIn, WirtschafterIn in Gastronomie und Hotellerie, BankettmanagerIn, Catering-SpezialistIn, EmpfangschefIn, EtagenleiterIn, Food-and-Beverage-ManagerIn, GastgewerbeassistentIn, GastgewerbeeinkäuferIn, HotelsekretärIn, Restaurant-ManagerIn, ProduktentwicklerIn im Tourismus, ReisebüromitarbeiterIn, MarketingmanagerIn im Tourismus, FremdenverkehrsspezialistIn...

weitere Informationen
Zusatzinfo

Language of instruction: English

Wichtige Ausbildungsinhalte:

An Kollegs für Tourismus werden unter anderem betriebswirtschaftliche Fächer (Betriebswirtschaft und Volkswirtschaft; Rechnungswesen und Controlling usw.) und die fachspezifischen Fächer Tourismusgeografie und Reisewirtschaft; Tourismus, Marketing und Reisebüro; Ernährung; Küchenorganisation und Kochen; Getränke; Serviceorganisation und Servieren usw. unterrichtet.

Weitere Ausbildungsinhalte ergeben sich aus den verschiedenen schulautonome Schwerpunktsetzungen.

 

Voraussetzungen:

  • Für den Besuch eines Kollegs ist die Reifeprüfung (Matura), Berufsreifeprüfung oder eine Studienberechtigungsprüfung erforderlich.

Über die genauen Aufnahmekriterien und Anmeldefristen informiert die jeweilige Höhere Lehranstalt.

 

Weitere Berechtigungen:

  • Ersatz der Unternehmerprüfung
  • Anrechnung und Ersatz von Lehrzeiten in facheinschlägigen Lehrberufen
Salzburg
Tourismusschulen Salzburg Klessheim (öffnen)
5071 Siezenheim, Klessheimer Straße 4
Tel.: +43 (0)662 / 851 263 -0, Fax: +43 (0)662 / 851 263 -4, http://www.ts-salzburg.at/standorte/klessheim/
 
Weitere Wege nach der Ausbildung

Ausbildungs­assistent

Hier finden Sie den Ausbildungsweg zu Ihrem Traumberuf. Testen Sie den Ausbildungsassistent und lassen Sie sich ihren persönlichen Ausbildungspfad berechnen.