Der AMS-Ausbildungskompass bietet Ihnen detaillierte Informationen über passende Ausbildungen zu Ihrem Traumberuf. Hier finden Sie schnell und einfach Ausbildungen, Schulen, Akademien und Universitäten in Österreich. Testen Sie den Ausbildungsassistenten - er berechnet Ihnen sofort Ihren Bildungsweg zum Wunschberuf.

Vorbereitungslehrgang Studienberechtigungsprüfung Aufsatz

Ausbildungsart: Kurz-/Spezialausbildung

Der Vorbereitungslehrgang bereitet auf die Teilprüfung Aufsatz im Rahmen der Studienberechtigungsprüfung vor. Da keine rechtlichen Regelungen vorliegen, variieren Dauer, Kosten und organisatorische Gestaltung der Vorbereitungslehrgänge je nach Anbieter.

Ausbildungsart
Lehrgang
Dauer
je nach Anbieter zwischen 24 und 60 Stunden
Form
Berufsbegleitend
Voraussetzungen
  • Mindestalter 20 Jahre
  • Berufliche oder außerberufliche Vorbildung über die allgemeine Schulpflicht hinaus, die studienbezogene Inhalte aufweist (z. B. durch eine Berufsausbildung, Abschluss an einer Fach- oder Handelsschule oder auch einschlägige berufliche Erfahrungen; nachzuweisen durch Schulzeugnisse, Ausbildungsnachweise bzw. Arbeits- und Praktikumsbestätigungen). Was an Vorbildung anerkannt wird und ob und wie diese gegebenenfalls nachgeholt werden kann, wird von den einzelnen Institutionen sehr unterschiedlich gehandhabt.
  • Zulassungsansuchen an einer Universität, Fachhochschule, Pädagogischen Hochschule oder einem Kolleg
  • Für Studien an Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen: EWR-StaatsbürgerInnenschaft oder eine studienrechtliche Gleichstellung nach der Personengruppenverordnung.
Kosten
abhängig vom Anbieter
Abschluss

Teilprüfungszeugnis Pflichtfach Aufsatz der Studienberechtigungsprüfung

Berechtigung

Die Studienberechtigungsprüfung vermittelt eine eingeschränkte Studienberechtigung für Studien an Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen und Kollegs. Sie ermöglicht jeweils nur den Zugang zu jener Studienrichtungsgruppe (an Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen) bzw. Ausbildungsform (Kollegs), für die sie abgelegt wird.

Gruppe

Studienberechtigungsprüfung

weitere Informationen
Zusatzinfo

Bei Studien an Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen werden viele Details von den jeweiligen Leitungen festgelegt, weswegen vor Beginn der Studienberechtigungsprüfung die angestrebte Studieneinrichtung kontaktiert werden sollte. Auch Organisationen der Erwachsenenbildung bieten allgemeine Beratung zur Studienberechtigungsprüfung an.

Kosten: Die Kosten für den Vorbereitungslehrgang sind unterschiedlich je nach Ausbildungseinrichtung. Neben der Teilnahmegebühr für den Lehrgang fallen auch Prüfungsgebühren an.

Dauer: In der Regel dauert der Vorbereitungslehrgang Aufsatz für die Studienberechtigungsprüfung zwischen 40 und 60 Stunden. Die Teilprüfung Aufsatz erfolgt in Form einer vierstündigen schriftlichen Prüfung. Je nach Anbieter werden auch diverse Basis- und Einstiegskurse angeboten

Inhalte:

  • Aufsatz für universitäre Studienberechtigungsprüfung: Mit der schriftlichen Arbeit über ein allgemeines Thema (Aufsatz) haben die PrüfungskandidatInnen nachzuweisen, dass sie in der Lage sind, sich zu einem vorgegebenen Thema in einwandfreier und gewandter Sprache und mit klarem Gedankengang schriftlich zu äußern.
  • Aufsatz für Pädagogische Hochschulen und Kollegs: Zusätzlich zu den universitären Anforderungen sind drei Themen zur Wahl zu stellen; dem Kandidaten ist Gelegenheit zu geben, seine Vertrautheit mit den Grundzügen der Geschichte der Republik Österreich, mit den gegenwärtigen Strukturen Österreichs und seiner Stellung in der Welt nachzuweisen.
Burgenland
VHS Eisenstadt (öffnen)
7000 Eisenstadt, Pfarrgasse 10
Tel.: +43 (0)2682 / 61 363 - 17, http://www.vhs-burgenland.at/
VHS Oberwart (öffnen)
7400 Oberwart, Schulgasse 17/3
Tel.: +43 (0)3352 / 34 525, Fax: +43 (0)3352 / 34 525 - 11, http://www.vhs-burgenland.at/
Kärnten
Universität Klagenfurt - Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (öffnen)
9020 Klagenfurt am Wörthersee, Universitätsstraße 65-67
Tel.: +43 463 2700, http://www.aau.at/
Niederösterreich
Bundes-Bildungsanstalt für Elementarpädagogik und für Sozialpädagogik St. Pölten (öffnen)
3100 St. Pölten, Dr.-Theodor-Körner-Straße 8
Tel.: +43 (0)2742 / 743 54, Fax: +43 (0)2742 / 716 84, http://basopstpoelten.ac.at/
Oberösterreich
BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Linz (öffnen)
4021 Linz, Raimundstraße 3
Tel.: +43 (0)810 / 004 005, https://www.bfi-ooe.at/
BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Vöcklabruck (öffnen)
4840 Vöcklabruck, Ferdinand-Öttl-Straße 19
Tel.: +43 (0)810 / 004 005, Fax: +43 (0)7672 / 213 99 -1755, https://www.bfi-ooe.at/
BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Wels (öffnen)
4600 Wels, Roseggerstraße 14
Tel.: +43 (0)810 / 004 005, Fax: +43 (0)7242 / 2055 -3244, https://www.bfi-ooe.at/
Salzburg
BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg (öffnen)
5020 Salzburg, Schillerstraße 30
Tel.: +43 (0)662 / 88 30 81 -0, Fax: +43 (0)662 / 88 32 32, http://www.bfi-sbg.at/
VHS Salzburg (öffnen)
5020 Salzburg, Strubergasse 26
Tel.: +43 (0)662 / 87 61 51 -0, Fax: +43 (0)662 / 88 13 55, https://www.volkshochschule.at/
Tirol
BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Innsbruck (öffnen)
6010 Innsbruck, Ing.-Etzel-Straße 7
Tel.: +43 (0)512/59 6 60-0, Fax: +43 (0)512/59 6 60-27, https://www.bfi-tirol.at/
BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Lienz (öffnen)
9900 Lienz, Beda-Weber-Gasse 22
Tel.: +43 (0) 48 52/61 2 92-23 , Fax: + 43 (0) 48 52/61 2 92-24, https://www.bfi-tirol.at/
Vorarlberg
Zentrum für Fernstudien Bregenz (öffnen)
6900 Bregenz, Belruptstraße 10
Tel.: +43 (0)5574 / 46 120 -12, Fax: +43 (0)5574 / 46 120 -17, http://www.fernstudien.at/bregenz
Wien
Maturaschule Dr. Roland GmbH (öffnen)
1070 Wien, Neubaugasse 43
Tel.: +43 (0)1 523 14 88, Fax: +43 (0)1 523 12 45, https://www.roland.at/
VHS polycollege Siebenbrunnengasse (öffnen)
1050 Wien, Siebenbrunnengasse 37
Tel.: +43 (0)1 / 891 74 -105 001, Fax: +43 (0)1 / 891 74 -305 000, http://www.vhs.at/polycollege/
VHS Wien - Die Wiener Volkshochschulen GmbH (öffnen)
1090 Wien, Lustkandlgasse 50
Tel.: +43 (0)1 893 00 83, Fax: +43 (0)1 89174 -300 000, http://www.vhs.at/
Voraussetzungen für die Ausbildung
 
Weitere Wege nach der Ausbildung

Ausbildungs­assistent

Hier finden Sie den Ausbildungsweg zu Ihrem Traumberuf. Testen Sie den Ausbildungsassistent und lassen Sie sich ihren persönlichen Ausbildungspfad berechnen.