Der AMS-Ausbildungskompass bietet Ihnen detaillierte Informationen über passende Ausbildungen zu Ihrem Traumberuf. Hier finden Sie schnell und einfach Ausbildungen, Schulen, Akademien und Universitäten in Österreich. Testen Sie den Ausbildungsassistenten - er berechnet Ihnen sofort Ihren Bildungsweg zum Wunschberuf.

Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Bautechnik - Hochbau

Ausbildungsbereiche: Technik, EDV, Telekommunikation
Ausbildungsart: Schule

Die Höheren Lehranstalten für Bautechnik vermittelt neben einer vertieften Allgemeinbildung eine umfassende praktische und fundierte fachtheoretische Ausbildung in den unterschiedlichen Bereichen der Bauwirtschaft und ermöglicht ihren Absolventen und Absolventinnen damit vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten unter anderem in den Bereichen Architektur- und Planungsbüros (Gestalten und Konstruieren), Stahlbeton-, Stahl- und Holzbau, Bauleitung und Bauaufsicht in leitender Funktion, Baumanagement und Facility-Management, Bauhaupt- und Baunebengewerbe, Bauamt usw.

Ausbildungsart
Aufbaulehrgang
Dauer
8 Semester
Form
Berufsbegleitend
Voraussetzungen
  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe oder Polytechnischen Schule
  • Mindestalter 17 Jahre
  • abgeschlossene Berufsausbildung oder Vorbereitungslehrgang
Zielgruppe

Berufstätige und Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung, die einen HTL-Abschluss im Bereich Bautechnik nachholen wollen.

Abschluss

Reife- und Diplomprüfung (Matura)

Berechtigung
  • berechtigt zur Ausübung einschlägiger Gewerbe laut Gewerbeordnung und Ingenieursgesetz
  • Studienberechtigung
  • Anwartschaft auf die Standesbezeichnung Ingenieur/in (Zertifizierungsverfahren einschl. Fachgespräch)

 

Informationen zur Gewerbeordnung einschließlich konkreter Zugangsvoraussetzungen findet man z. B. im Portal der Berufsbildenden Schulen unter www.gewerbeordnung.at.

Gruppe

Aufbaulehrgang für technische, gewerbliche und kunstgewerbliche Schulen

weitere Informationen
Berufe nach Abschluss

BaukalkulantIn, BaukonstrukteurIn, BauleiterIn, BaustofftechnikerIn, BautechnikerIn, Bautechnische Lehrberufe: MaurerIn, SteinmetzIn, Zimmerer/Zimmerin, BaumeisterIn, PolierIn, BauwirtschaftstechnikerIn, HochbautechnikerIn, KonstrukteurIn im Fahrzeugbau, ProjektassistentIn im Bauwesen, VerkaufstechnikerIn im Bauwesen

weitere Informationen

Wichtige Ausbildungsinhalte:

Neben den allgemeinbildenden Fächern (Deutsch, Mathematik, Fremdsprachen, Informatik usw.) werden in der Höheren Lehranstalt unter anderem die fachspezifischen Fächer Baukonstruktion, Statik und Stahlbetonbau, Baubetrieb und Vermessung, Konstruktionsübung und Entwurfsprojekt, Stahl-, Holz- und Steinbau, Gebäude-, Gestaltungs- und Baustillehre, Wirtschaft und Recht usw.  unterrichtet.

Die Ausbildung umfasst außerdem zwei verpflichtende Betriebspraktika während der Ferien.

 

Spezialisierung:

Die weitere Spezialisierung auf Hochbau, Tiefbau, Holzbau etc. erfolgt in der Regel nach der dritten Klasse.

 

Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt ab dem ersten Tag der Semesterferien bis spätestens 2. Freitag nach den Semesterferien. Bei der Anmeldung ist die Vorlage des Originals der Schulnachricht der 4. Klasse erforderlich.

 

Aufnahmeprüfung:

Der Besuch einer Höheren Technischen Lehranstalt erfordert prinzipiell den positiven Abschluss der 8. Schulstufe. Je nach Schulerfolg kann auch eine Aufnahmeprüfung erforderlich sein, dabei gilt:

  • Gymnasium und 1. Leistungsgruppe Hauptschule sowie positiver Abschluss des 9. Schuljahres keine Aufnahmeprüfung
  • 2. Leistungsgruppe abhängig vom Schulerfolg
  • 3. Leistungsgruppe auf jeden Fall

 

Weitere Berechtigungen:

  • Zulassung zur Baumeisterprüfung
  • Ersatz der gewerblichen Unternehmerprüfung
  • Anrechnung bzw. Ersatz von Lehrzeiten in einschlägigen Lehrberufen
  • nach 3 Jahren gehobener einschlägiger Tätigkeit Möglichkeit zur Erlangung Titels "IngenieurIn" über ein Zertifizierungsverfahren (einschließlich Fachgespräch vor einer Kommission)
Kärnten
Höhere Technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt Villach (öffnen)
9500 Villach, Tschinowitscher Weg 5
Tel.: +43 (0)4242 / 370 61 -0, Fax: +43 (0)4242 / 370 61 -47, http://www.htl-vil.ac.at/
Niederösterreich
Höhere Technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt Wiener Neustadt (öffnen)
2700 Wiener Neustadt, Dr.-Eckener-Gasse 2
Tel.: +43 (0)2622 / 278 71, Fax: +43 (0)2622 / 895 22, http://www.htlwrn.ac.at/
Salzburg
Höhere Technische Bundeslehr- und Versuchsanstalt Salzburg (öffnen)
5022 Salzburg, Itzlinger Hauptstraße 30
Tel.: +43 (0)662 / 453 610 -0, Fax: +43 (0)662 / 453 610 -9, http://www.htl-salzburg.ac.at/
Steiermark
Höhere Technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt Graz - Ortweinschule (öffnen)
8010 Graz, Körösistraße 157
Tel.: +43 (0)5 0248 019, Fax: +43 (0)5 0248 019 –999, http://www.ortweinschule.at/
Tirol
Höhere Technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt für Bau und Kunst Innsbruck (öffnen)
6020 Innsbruck, Trenkwalderstraße 2
Tel.: +43 (0)512 / 281 525 -0, Fax: +43 (0)512 / 281 525 -55, http://www.htl-ibk.at/
Diese Ausbildungen könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Ausbildungen aus dem Bereich "Technik, EDV, Telekommunikation" anzeigen

Ausbildungs­assistent

Hier finden Sie den Ausbildungsweg zu Ihrem Traumberuf. Testen Sie den Ausbildungsassistent und lassen Sie sich ihren persönlichen Ausbildungspfad berechnen.