Der AMS-Ausbildungskompass bietet Ihnen detaillierte Informationen über passende Ausbildungen zu Ihrem Traumberuf. Hier finden Sie schnell und einfach Ausbildungen, Schulen, Akademien und Universitäten in Österreich. Testen Sie den Ausbildungsassistenten - er berechnet Ihnen sofort Ihren Bildungsweg zum Wunschberuf.

PhD - Doktoratsstudium Sportmedizin, Gesundheitstourismus und Freizeitwissenschaften

Ausbildungsbereiche: Medizin, Gesundheit, Körperpflege / Tourismus, Freizeit, Sport
Ausbildungsart: Uni/FH/PH

Das Doktoratsstudium Sportmedizin, Gesundheitstourismus und Freizeitwissenschaften dient der Heranbildung von SportmedizinerInnen für die Forschung und Lehre im universitären und universitätsnahen Bereich sowie von hochqualifiziertem Nachwuchs für andere gehobene berufliche Positionen.

Ausbildungsart
Doktoratsstudium/PhD
Dauer
6 Semester
Form
Vollzeit
Voraussetzungen
  • abgeschlossenes facheinschlägiges Diplom- oder Masterstudium
Abschluss

DoktorIn der Philosophie (Dr. phil.)

Gruppe

Medizin/Gesundheit (Uni)

weitere Informationen
Berufe nach Abschluss

FreizeitwissenschafterIn, SportwissenschafterIn, SportwissenschafterIn - Bewegung

weitere Informationen
Lehrinhalte: Zentrale Lehrziele des Doktoratsstudium Sportmedizin, Gesundheitstourismus und Freizeitwissenschaften sind das systematische Verständnis der Forschungsdisziplin und die Beherrschung der dazu einschlägigen Methoden. AbsolventInnen dieses Studiums haben durch die Vorlage einer originären wissenschaftlichen Arbeit einen eigenen Beitrag zur Forschung zu leisten, der die Grenzen des Wissens perspektivisch erweitert und internationaler Begutachtung durch Fachwissenschaftlerinnen und Fachwissenschaftler standhält.
 

Lehrziele:

  • Erwerb der Fähigkeit zur Lösung komplexer wissenschaftlicher Problemstellungen auf den Gebieten der Grundlagenforschung und der angewandten Forschung
  • Erwerb der Befähigung zur Teilnahme an Forschungsprozessen und wissenschaftlichen Diskursen auf internationalem Niveau und im Kontext eines globalen Arbeitsmarktes
  • Erwerb der Befähigung zur Teilnahme an kooperativen Strukturen der Forschung (soziale Kompetenz, Teamfähigkeit, wissenschaftliches Management
  • Erwerb der Befähigung zur Teilnahme an diskursiven Strukturen der Forschung und kommunikative Kompetenzen

Berufsfelder: Als qualifizierte NachwuchswissenschaftlerInnen sind AbsolventInnen des Doktoratsstudium Sportmedizin, Gesundheitstourismus und Freizeitwissenschaften dazu befähigt, wissenschaftliche Foren zu organisieren, Erkenntnisse aus ihren Spezialgebieten mit KollegInnen, Studierenden sowie ExpertInnen zu diskutieren und diese Erkenntnisse vor einem akademischen wie auch einem nicht-akademischen Publikum vorzutragen und diesem Publikum zu vermitteln.

Tirol
UMIT - Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik GmbH (öffnen)
6060 Hall in Tirol, Eduard-Wallnöfer-Zentrum 1
Tel.: +43 (0)50 / 86 48 -3000, Fax: +43 (0)50 / 86 48 -673001, https://www.umit.at/
 
Weitere Wege nach der Ausbildung
Berufseinstieg: aktuelle Jobangebote »
Weitere Ausbildungen:
Weiterbildungen: zur Datenbank »
Diese Ausbildungen könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Ausbildungen aus den Bereichen "Medizin, Gesundheit, Körperpflege" und "Tourismus, Freizeit, Sport" anzeigen

Ausbildungs­assistent

Hier finden Sie den Ausbildungsweg zu Ihrem Traumberuf. Testen Sie den Ausbildungsassistent und lassen Sie sich ihren persönlichen Ausbildungspfad berechnen.