Der AMS-Ausbildungskompass bietet Ihnen detaillierte Informationen über passende Ausbildungen zu Ihrem Traumberuf. Hier finden Sie schnell und einfach Ausbildungen, Schulen, Akademien und Universitäten in Österreich. Testen Sie den Ausbildungsassistenten - er berechnet Ihnen sofort Ihren Bildungsweg zum Wunschberuf. Informationen zu Förderungen von Aus- und Weiterbildungen finden Sie unter erwachsenenbildung.at

Universitätsstudium Molekularbiologie

Ausbildungsbereiche: Technik, EDV, Telekommunikation / Landwirtschaft, Ökologie, Ernährung / Naturwissenschaften
Ausbildungsart: Uni/FH/PH

Das Bachelorstudium der Molekularbiologie befasst sich mit der Struktur, Biosynthese und Funktionen von DNA und RNA. Das Forschungsgebiet bildet dabei eine Schnittstelle zwischen den Disziplinen der Biologie, der Chemie und im ins besonderen der Genetik sowie Biochemie.

Ausbildungsart
Bachelorstudium (UNI)
Dauer
6 Semester
NQR Level
6
Form
Vollzeit
Voraussetzungen
  • Reifeprüfung (Matura), Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung
Abschluss

Bachelor of Science (BSc)

Berechtigung

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen Masterstudien

Gruppe

Naturwissenschaften (Uni)

weitere Informationen
Berufe nach Abschluss

Biologe/Biologin, Biotechnologe/Biotechnologin, GenetikerIn, Mikrobiologe/Mikrobiologin, Molekularbiologe/Molekularbiologin, QualitätsmanagerIn in der Biotechnologie, Zellbiologe/Zellbiologin

weitere Informationen
Zusatzinfo

Das Bachelorstudium Molekularbiologie wird in Kooperation der Technischen Universität Graz und der Universität Graz angeboten. 

Lehrinhalte und Berufsfelder: Ziel des Bachelorstudiums Molekularbiologie ist eine allgemeine und multidisziplinäre, wissenschaftliche Berufsausbildung in Molekularbiologie, Mikrobiologie, Biotechnologie, Zellbiologie, Genetik und Biochemie.

Unter der Einbeziehung grundlegender naturwissenschaftlicher Basisfächer wie Chemie, Mathematik und Physik wird die Erfassung, Analyse und Bewertung biologischer Reaktionen und deren Wechselwirkungen mit der Umwelt auf molekularer, zellulärer und organismischer Ebene erlernt. Die Vermittlung theoretischer Kenntnisse ist eng verknüpft mit einer praktischen Ausbildung, dies ermöglicht eine fundierte Grundausbildung und die bestmögliche Berufsvorbildung.

Steiermark
NAWI Graz - Strategische Kooperation der Universität Graz und der TU Graz in den Naturwissenschaften (öffnen)
8010 Graz, Mozartgasse 12/2
Tel.: +43 (0)664 / 963 2204, http://www.nawigraz.at/
 
Weitere Wege nach der Ausbildung
Berufseinstieg: aktuelle Jobangebote »
Weitere Ausbildungen:
Weiterbildungen: zur Datenbank »
Diese Ausbildungen könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Ausbildungen aus den Bereichen "Technik, EDV, Telekommunikation" , "Landwirtschaft, Ökologie, Ernährung" , "Naturwissenschaften" anzeigen

Ausbildungs­assistent

Hier finden Sie den Ausbildungsweg zu Ihrem Traumberuf. Testen Sie den Ausbildungsassistent und lassen Sie sich ihren persönlichen Ausbildungspfad berechnen.