Der AMS-Ausbildungskompass bietet Ihnen detaillierte Informationen über passende Ausbildungen zu Ihrem Traumberuf. Hier finden Sie schnell und einfach Ausbildungen, Schulen, Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen, Akademien und Universitäten in Österreich. Testen Sie den Ausbildungsassistenten - er berechnet Ihnen sofort Ihren Bildungsweg zum Wunschberuf. Informationen zu Förderungen von Aus- und Weiterbildungen finden Sie unter erwachsenenbildung.at

Aufbaulehrgang für Berufstätige für Bautechnik - Sanierungstechnik und Ökologisches Bauen

Ausbildungsart: Schule

Aufbaulehrgänge ermöglichen es Fachschulabsolventen und -absolventinnen und Lehrabsolventinnen und -absolventen in relativ kurzer Zeit die Reife- und Diplomprüfung (Matura) ihres Fachbereichs zu erlangen. Im Ausbildungsschwerpunkt Sanierungstechnik und Ökologisches Bauen lernen die Studierende den Umgang mit historischen Bauweisen und deren Materialien unter Einbeziehung traditioneller Techniken. Bei der Sanierung von Altgebäuden darf vor allem der Umgang mit den rechtlichen Vorschriften des Denkmalschutzes nicht außer Acht gelassen werden. Das Verstehen und Anwenden funktioneller Zusammenhänge energieeffizienter und zeitgemäßer Anlagensysteme findet im Bereich des Nachhaltigen Bauens seine Bedeutung. Im Bereich Bauuntersuchung und -dokumentation werden Bauaufnahmen vermessungstechnisch durchgeführt und planlich (Datenwolken) dargestellt. Fachtheorie und Fachpraxis treffen hier aufeinander. (Quelle: Ortweinschule)

Ausbildungsart
Aufbaulehrgang
Dauer
7 Semester
Form
Berufsbegleitend
Voraussetzungen
  • positiver Abschluss einer einschlägigen Fachschule oder
  • Vorbereitungslehrgang für Personen mit mit Lehrabschluss, Bauhandwerkerschule oder Werkmeisterschule
Zielgruppe

AbsolventInnen berufseinschlägiger Fachschule oder vergleichbarer Ausbildungen, die an einer Höheren Lehranstalt die Reife- und Diplomprüfung ablegen wollen.

Abschluss

Reife- und Diplomprüfung

Berechtigung
  • berechtigt zur Ausübung einschlägiger Gewerbe laut Gewerbeordnung und Ingenieursgesetz
  • Studienberechtigung
  • Anwartschaft auf die Standesbezeichnung Ingenieur/in (Zertifizierungsverfahren einschl. Fachgespräch)

 

Informationen zur Gewerbeordnung einschließlich konkreter Zugangsvoraussetzungen findet man z. B. im Portal der Berufsbildenden Schulen unter www.gewerbeordnung.at.

Gruppe

Aufbaulehrgang für technische, gewerbliche und kunstgewerbliche Schulen

weitere Informationen
Berufe nach Abschluss

Baukaufmann/-frau, BautechnikerIn, BaumaschinentechnikerIn, BautechnischeR ZeichnerIn, BauleiterIn, BaustofftechnikerIn, HochbautechnikerIn, ProjektassistentIn im Bauwesen, TiefbautechnikerIn, BauabrechnungstechnikerIn, WasserbautechnikerIn, KonstrukteurIn, HolzbautechnikerIn, BaumeisterIn, BaustatikerIn, BaustellenkoordinatorIn, FertigteilhausbauerIn

weitere Informationen

Wichtige Ausbildungsinhalte:

Neben den allgemeinbildenden Fächern (Deutsch, Mathematik, Fremdsprachen, Informatik usw.) werden im Aufbaulehrgang unter anderem die fachspezifischen Fächer Baukonstruktion, Statik und Stahlbetonbau, Baubetrieb und Vermessung, Konstruktionsübung und Entwurfsprojekt, Stahl-, Holz- und Steinbau, Gebäude-, Gestaltungs- und Baustillehre, Wirtschaft und Recht usw.  unterrichtet.

 

Voraussetzungen:

  • positiver Abschluss einer einschlägigen Fachschule oder
  • einer Bauhandwerkerschule oder
  • einer Polierschule
  • oder einer nicht facheinschlägigen Fachschule + Aufnahmeprüfung oder Vorbereitungslehrgang
  • oder ein Lehrabschluss + Aufnahmeprüfung oder Vorbereitungslehrgang

 

Weitere Berechtigungen:

  • Zulassung zur Baumeisterprüfung
  • Ersatz der gewerblichen Unternehmerprüfung
  • Anrechnung bzw. Ersatz von Lehrzeiten in einschlägigen Lehrberufen
  • nach 3 Jahren gehobener einschlägiger Tätigkeit Möglichkeit zur Erlangung Titels "IngenieurIn" über ein Zertifizierungsverfahren (einschließlich Fachgespräch vor einer Kommission)
Steiermark
Höhere Technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt Graz - Ortweinschule (öffnen)
8010 Graz, Körösistraße 157
Tel.: +43 (0)5 0248 019, Fax: +43 (0)5 0248 019 –999, http://www.ortweinschule.at/

Ausbildungs­assistent

Hier finden Sie den Ausbildungsweg zu Ihrem Traumberuf. Testen Sie den Ausbildungsassistent und lassen Sie sich ihren persönlichen Ausbildungspfad berechnen.