Karrierekompass
Logo

Lehre

Lehre Geoinformationstechnik

Seite drucken

Lehre Geoinformationstechnik

Lehre

Beschreibung

Im Lehrberuf GeoinformationstechnikerIn lernen die Lehrlinge unter anderem wie sie:

  • mit Geoinformationssystemen, Kartographie- und Bildbearbeitungssystemen arbeiten
  • Geodaten (z. B. Satellitenbilder, Vermessungsergebnisse, Luftaufnahmen) auswerten
  • Kartenbild, Maßstab, Farben und Schriftgröße für die Karten festlegen und Skizzen erstellen
  • Kartenentwürfe mit aktueller Technik herstellen: Kartenelemente zeichnen, kolorieren (einfärben), gravieren, montieren und retuschieren unter Anwendungen modernster Technik
  • Fachdaten und Geodaten zu aussagefähigen Produkten zusammenstellen
  • Geoinformationsdaten für die Ausgabe auf unterschiedlichen Medien (Digital, reproduzierbare Druckvorlagen etc.) aufbereiten
  • Kartenmaterial kontrollieren, aktualisieren und korrigieren
  • Daten im Geodatenbankmanagement verwalten und sichern

Mit erfolgreicher Lehrabschlussprüfung sind die Lehrabsolventen/-absolventinnen berechtigt die Berufsbezeichnung "Geoinformationstechniker bzw. Geoinformationstechnikerin" zu tragen.



zurück zurück

Gemerkte Ausbildungen (0)
Gemerkte Ausbildungen
  • Keine Ausbildungen in der Merkliste

Fotos

Foto
2 Fotos

Verwandte Ausbildungen

im Bereich "Geistes- und Kulturwissenschaften, Sprachen, Medien" anzeigen:

Verwandte Ausbildungen

im Bereich "Naturwissenschaften" anzeigen:

Verwandte Ausbildungen

im Bereich "Technik, EDV, Telekommunikation" anzeigen: