Karrierekompass
Logo

Lehre

Lehre Werkstofftechnik - Hauptmodul Werkstoffprüfung

Seite drucken

Lehre Werkstofftechnik - Hauptmodul Werkstoffprüfung

Lehre

Zusatzinfo

In einem Modullehrberuf werden die Lehrlinge in einem Grundmodul und mindestens einem Hauptmodul ausgebildet. Darüberhinaus besteht die Möglichkeit zusätzlich in einem Spezialmodul ausgebildet zu werden. Dadurch verlängert sich die Ausbildung auf 3,5 Jahre.

Der Modullehrberuf Werkstofftechnik ist mit einem Hauptmodul und einem Spezialmodul eingerichtet.

Möglichkeit zur Berufsreifeprüfung (Lehre mit Matura, Berufsmatura)




zurück zurück

Gemerkte Ausbildungen (0)
Gemerkte Ausbildungen
  • Keine Ausbildungen in der Merkliste

Fotos

Foto
7 Fotos

Verwandte Ausbildungen

im Bereich "Technik, EDV, Telekommunikation" anzeigen: