Karrierekompass
Logo

Uni / FH / PH

Fachhochschulstudium Leichtbau & Composite-Werkstoffe

Seite drucken

Fachhochschulstudium Leichtbau & Composite-Werkstoffe

Uni / FH / PH

Kurzinfo zur Ausbildung "Fachhochschulstudium Leichtbau & Composite-Werkstoffe"

Angesichts steigender Treibstoff- und Energiekosten und der Kohlendioxidproblematik sind sparsame Automobile und Flugzeuge gefragt. Auch Rotorblätter von Windrädern oder verschiedenste Sportgeräte, wie etwa Tennisschläger, Schi oder Formel 1-Fahrzeuge müssen noch leichter werden und gleichzeitig höchsten Sicherheitsbestimmungen standhalten. Leichtbau wird in Zukunft das zentrale Thema in der Industrie werden. Überall, wo Massen bewegt werden, also auch in der Robotik oder im Anlagenbau, werden Leichtbau-Entwicklungen zum Einsatz kommen, um Kosten beim Betrieb zu sparen.


Ausbildungsart Bachelorstudium
Dauer 6 Semester
Form Vollzeit
Voraussetzungen
  • Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung oder
  • 2-semestriger Studienbefähigungslehrgang der FH OÖ
  • Absolventinnen und Absolventen facheinschlägiger HTLs können in das 2. oder 3. Semester einsteigen
Abschluss

Bachelor of Science in Engineering (BSc)

Berechtigung

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen Masterstudien

GruppeFachhochschule mehr »
Berufe nach Abschluss KunststofftechnikerIn, WerkstofftechnikerIn mehr »
URL http://www.fh-ooe.at


zurück zurück

Individueller Ausbildungspfad

Bachelorstudium
Fachhochschulstudium Leichtbau & Composite-Werkstoffe

Gemerkte Ausbildungen (0)
Gemerkte Ausbildungen
  • Keine Ausbildungen in der Merkliste

Fotos

Foto
5 Fotos

Verwandte Ausbildungen

im Bereich "Technik, EDV, Telekommunikation" anzeigen: