Der AMS-Ausbildungskompass bietet Ihnen detaillierte Informationen über passende Ausbildungen zu Ihrem Traumberuf. Hier finden Sie schnell und einfach Ausbildungen, Schulen, Akademien und Universitäten in Österreich. Testen Sie den Ausbildungsassistenten - er berechnet Ihnen sofort Ihren Bildungsweg zum Wunschberuf. Informationen zu Förderungen von Aus- und Weiterbildungen finden Sie unter erwachsenenbildung.at

Universitätsstudium Biomedical Engineering

Ausbildungsbereiche: Technik, EDV, Telekommunikation
Ausbildungsart: Uni/FH/PH

Das Masterstudium Biomedical Engineering befähigt die Absolventinnen und Absolventen, an der Schnittstelle zwischen Technik, Medizin und Biologie tätig zu werden. Daraus ergibt sich ein breitgefächerter Tätigkeitsbereich im Gesundheitswesen, der medizinischen Forschung als auch in der Krankenhaustechnik.

Ausbildungsart
Masterstudium (UNI)
Dauer
4 Semester
NQR Level
7
Form
Vollzeit
Voraussetzungen

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium

Abschluss

Diplomingenieur/in (Dipl.-Ing., DI)

Berechtigung

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

Gruppe

Medizin/Gesundheit (Uni)

weitere Informationen
Berufe nach Abschluss

BioinformatikerIn, BiophysikerIn, Medizin-DokumentarIn, MedizininformatikerIn, MedizinphysikerIn, MedizintechnikerIn

weitere Informationen
Zusatzinfo
  • Die Unterrichtssprache ist Englisch

Lehrinhalte: Das Masterstudium Biomedical Engineering befähigt zu Tätigkeiten an der Schnittstelle zwischen Technik, Medizin und Biologie. Problemlösungskompetenz und interdisziplinäre technische Kompetenzen werden vermittelt Schwerpunkte werden in der vertiefenden Ausbildung gesetzt gliedern sich in die Wahlfachkataloge Health Care Engineering, Bioimaging & Bioinstrumentation, Bioinformatics & Medical Informatics sowie Molecular Bioengineering.

Berufsfelder: Bereiche der biomedizinischen Technik und Informatik. AbsolventInnen sind beispielsweise als InformatikerInnen in Gesundheitseinrichtungen und -organisationen, in Spitälern und Krankenhäusern, in der Medizintechnik-Industrie oder in der Pharma- und Biotech-Industrie tätig. Darüber hinaus qualifiziert das Studium auch für Informatik-Positionen außerhalb der Medizin und den Life Sciences.

Spezialisierungen

  • Health Care Engineering
  • Bioinformatics & Medical Informatics
  • Molecular Bioengineering
  • Bioimaging & Bioinstrumentation
Steiermark
Technische Universität Graz (öffnen)
8010 Graz, Rechbauerstraße 12
Tel.: +43 (0)316 / 873 -0, Fax: +43 (0)316 / 873 -6125, https://www.tugraz.at/
Wien
Technische Universität Wien (öffnen)
1040 Wien, Karlsplatz 13
Tel.: +43 (0)1 / 588 01 -0, Fax: +43 (0)1 / 588 01 -41099, https://www.tuwien.at/
 
Weitere Wege nach der Ausbildung
Berufseinstieg: aktuelle Jobangebote »
Weitere Ausbildungen:
Weiterbildungen: zur Datenbank »

Diese Ausbildungen könnten Sie auch interessieren ...

Uber weitere Ausbildungsvorschläge
Weitere Ausbildungen aus dem Bereich "Technik, EDV, Telekommunikation" anzeigen

Ausbildungs­assistent

Hier finden Sie den Ausbildungsweg zu Ihrem Traumberuf. Testen Sie den Ausbildungsassistent und lassen Sie sich ihren persönlichen Ausbildungspfad berechnen.