Der AMS-Ausbildungskompass bietet Ihnen detaillierte Informationen über passende Ausbildungen zu Ihrem Traumberuf. Hier finden Sie schnell und einfach Ausbildungen, Schulen, Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen, Akademien und Universitäten in Österreich. Testen Sie den Ausbildungsassistenten - er berechnet Ihnen sofort Ihren Bildungsweg zum Wunschberuf. Informationen zu Förderungen von Aus- und Weiterbildungen finden Sie unter erwachsenenbildung.at

Aufbaulehrgang der Höheren Lehranstalt für Landwirtschaft und Ernährung (Land- und Ernährungswirtschaft)

Ausbildungsbereiche: Landwirtschaft, Ökologie, Ernährung
Ausbildungsart: Schule

Aufbaulehrgänge ermöglichen es Fachschulabsolventen und -absolventinnen in relativ kurzer Zeit die Reife- und Diplomprüfung (Matura) ihres Fachbereichs zu erlangen.

Ausbildungsart
Aufbaulehrgang
Dauer
6 Semester
NQR Level
5
Form
Vollzeit
Voraussetzungen
  • positiver Abschluss einer 3- oder 4-jährigen land- und forstwirtschaftliche Fachschule oder
  • abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung
Zielgruppe

AbsolventInnen einer Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft, die an einer Höheren Lehranstalt die Reife- und Diplomprüfung ablegen wollen.

Abschluss

Reife- und Diplomprüfung

Berechtigung
  • berechtigt zur Ausübung einschlägiger Gewerbe laut Gewerbeordnung und Ingenieursgesetz
  • facheinschlägige Berechtigungen gemäß landwirtschaftlichem Berufsausbildungsgesetz (Ersatz der FacharbeiterInnenprüfung)
  • Studienberechtigung
  • Anwartschaft auf die Standesbezeichnung Ingenieur/in (Zertifizierungsverfahren einschl. Fachgespräch)
Gruppe

Aufbaulehrgang für land- und forstwirtschaftliche Schulen

weitere Informationen
Berufe nach Abschluss

Gemüsebauer/-bäuerin, GemüsegärtnerIn, HofberaterIn, LandwirtIn, LandwirtIn mit Spezialisierung auf Sozial- und Pflegeberufe, LandwirtschaftlicheR DirektvermarkterIn, LandwirtschaftlicheR GästebeherbergerIn, Obstbauer/-bäuerin

weitere Informationen
Zusatzinfo

Bisherige Bezeichnung: Aufbaulehrgang der Höheren Lehranstalt für Land- und Ernährungswirtschaft

Wichtige Ausbildungsinhalte:

Neben den allgemeinbildenden Fächern (Deutsch, Mathematik, Fremdsprachen, Geschichte, Geografie, Chemie, Physik, Biologie usw.) werden im Aufbaulehrgang unter anderem die fachspezifischen Fächer Pflanzen- und Gartenbau, Ländlichen Entwicklung, Nutztierhaltung, Ernährung und Lebensmitteltechnologie, Küchenführung und Lebensmittelverarbeitung, aber auch Betriebswirtschaft und Rechnungswesen, Projektmanagement usw. unterrichtet.

Außerdem ist ein landwirtschaftliches Pflichtpraktika zu absolvieren.

 

Weiter Berechtigungen:

  • Zulassung zur Meisterprüfung
  • Inanspruchnahme verschiedener Agrarförderungen
  • Ersatz der gewerblichen Unternehmerprüfung
  • nach 3 Jahren gehobener einschlägiger Tätigkeit Verleihung des Titels "Ingenieur"
Kärnten
Höhere Bundeslehranstalt für Landwirtschaft und Ernährung Pitzelstätten (öffnen)
9061 Klagenfurt-Wölfnitz, Glantalstraße 59
Tel.: +43 (0)463 / 49 3 91 -0, Fax: +43 (0)463 / 49 4 80, https://www.pitzelstaetten.at/
Oberösterreich
Höhere Bundeslehranstalt für Landwirtschaft und Ernährung Elmberg (öffnen)
4040 Linz, Elmbergweg 65
Tel.: +43 (0)732 / 24 56 03 -0, Fax: +43 (0)732 / 24 56 03 -66, http://www.elmberg.at/
Tirol
Höhere Bundeslehranstalt für Landwirtschaft und Ernährung, Lebensmittel- und Biotechnologie Tirol (öffnen)
6175 Kematen in Tirol, Birkenweg 8
Tel.: +43 (0)5232 / 23 19 -0, Fax: +43 (0)5232 / 23 19 -30, https://www.hblfa-tirol.at/
 
Weitere Wege nach der Ausbildung
Berufseinstieg: aktuelle Jobangebote »
Weiterbildungen: zur Datenbank »

Diese Ausbildungen könnten Sie auch interessieren ...

Uber weitere Ausbildungsvorschläge
Weitere Ausbildungen aus dem Bereich "Landwirtschaft, Ökologie, Ernährung" anzeigen

Ausbildungs­assistent

Hier finden Sie den Ausbildungsweg zu Ihrem Traumberuf. Testen Sie den Ausbildungsassistent und lassen Sie sich ihren persönlichen Ausbildungspfad berechnen.