Der AMS-Ausbildungskompass bietet Ihnen detaillierte Informationen über passende Ausbildungen zu Ihrem Traumberuf. Hier finden Sie schnell und einfach Ausbildungen, Schulen, Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen, Akademien und Universitäten in Österreich. Testen Sie den Ausbildungsassistenten - er berechnet Ihnen sofort Ihren Bildungsweg zum Wunschberuf. Informationen zu Förderungen von Aus- und Weiterbildungen finden Sie unter erwachsenenbildung.at

Universitätsstudium Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau

Ausbildungsbereiche: Technik, EDV, Telekommunikation
Ausbildungsart: Uni/FH/PH

Das Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen – Maschinenbau befasst sich mit den wirtschaftlichen Problemstellungen, die rund um den Fachbereich Maschinenbau (Planung, Konstruktion und Produktion von Maschinen, Fahrzeugen, Anlagen, etc.) eine Rolle spielen. Das Studium vermittelt dazu eine Kombination aus ingenieurswissenschaftlichen und wirtschaftlichen Qualifikationen.

Ausbildungsart
Bachelorstudium (UNI)
Dauer
6 Semester
Form
Vollzeit
Voraussetzungen

Reifeprüfung (Matura), Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung

Abschluss

Bachelor of Science (BSc)

Berechtigung

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen Masterstudien

Gruppe

Ingenieurwissenschaften (Uni)

weitere Informationen
Berufe nach Abschluss

Fahrzeugtechnik IngenieurIn, Forschungs- und EntwicklungstechnikerIn, InnovationsmanagerIn, MaschinenbautechnikerIn, MaschinenbautechnikerIn - Schwerpunkt Anlagentechnik, MaschinenbautechnikerIn - Schwerpunkt Flugzeugbau, MaschinenbautechnikerIn - Schwerpunkt Schiffstechnik, ValidierungstechnikerIn, WirtschaftsingenieurIn - Maschinenbau, ZiviltechnikerIn - IngenieurkonsulentIn

weitere Informationen

Lehrinhalte:

Das Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt Maschinenbau ist eine managementorientierte Studienrichtung, die sich aus dem klassischen Maschinenbau-Studium ableitet. Sie behandelt die technischen und naturwissenschaftliche Grundlagen des Maschinenbaus, fokussiert sich aber vor allem auf ein wirtschaftliches Gelingen von Produkten dieses Bereichs.

Berufsfelder: 

Die vielseitige Ausbildung stellt die Basis für Beschäftigungen in führenden Funktionen in der Techno-Ökonomie, also z. B. in der Kraftfahrzeugindustrie, dem klassischen Maschinenbau, der elektrotechnischen Industrie, der chemischen Verfahrenstechnik oder der Nahrungsmittelindustrie dar.

Steiermark
Technische Universität Graz (öffnen)
8010 Graz, Rechbauerstraße 12
Tel.: +43 (0)316 / 873 -0, Fax: +43 (0)316 / 873 -6125, https://www.tugraz.at/
Wien
Technische Universität Wien (öffnen)
1040 Wien, Karlsplatz 13
Tel.: +43 (0)1 / 588 01 -0, Fax: +43 (0)1 / 588 01 -41099, https://www.tuwien.at/
 
Weitere Wege nach der Ausbildung
Berufseinstieg: aktuelle Jobangebote »
Weitere Ausbildungen:
Weiterbildungen: zur Datenbank »

Diese Ausbildungen könnten Sie auch interessieren ...

Uber weitere Ausbildungsvorschläge
Weitere Ausbildungen aus dem Bereich "Technik, EDV, Telekommunikation" anzeigen

Ausbildungs­assistent

Hier finden Sie den Ausbildungsweg zu Ihrem Traumberuf. Testen Sie den Ausbildungsassistent und lassen Sie sich ihren persönlichen Ausbildungspfad berechnen.