Der AMS-Ausbildungskompass bietet Ihnen detaillierte Informationen über passende Ausbildungen zu Ihrem Traumberuf. Hier finden Sie schnell und einfach Ausbildungen, Schulen, Akademien und Universitäten in Österreich. Testen Sie den Ausbildungsassistenten - er berechnet Ihnen sofort Ihren Bildungsweg zum Wunschberuf. Informationen zu Förderungen von Aus- und Weiterbildungen finden Sie unter erwachsenenbildung.at

WIFI - HeilmasseurIn - Aufschulung

Ausbildungsbereiche: Medizin, Gesundheit, Körperpflege
Ausbildungsart: Kurz-/Spezialausbildung
Ausbildungsart
Sonstige Ausbildung
Dauer
800 Trainingseinheiten
Form
Berufsbegleitend
Voraussetzungen
  • Status „Medizinischer Masseur“ oder
  • diplomierte medizinisch-technische Fachkräfte oder
  • gewerbliche Masseure, die das verkürzte Praktikum (580 LE) zum medizinischen Masseur bei einer von der Sanitätsbehörde anerkannten Praktikumsstelle absolviert haben und somit medizinische Masseure sind
  • körperliche und geistige Eignung (ärztliches Attest)
  • Strafregisterauszug
Zielgruppe

 Medizinische Masseure und Masseurinnen

Kosten
abhängig vom Anbieter
Abschluss

Zeugnis, Berufsberechtigung "Heilmasseur/Heilmasseurin"

Berechtigung

AbsolventInnen des Lehrgangs erlangen mit dieser Aufschulung und der staatlich kommissionellen Prüfung die Berufsberechtigung „Freiberufliche/-r HeilmasseurIn“ und können so auch freiberuflich tätig werden. AbsolventInnen sind in der Lage, PatientenInnen auf Zuweisung eines Arztes/einer Ärztin selbstständig zu behandeln.

Gruppe

Sonstige Ausbildung

weitere Informationen
Berufe nach Abschluss

HeilmasseurIn

weitere Informationen
Zusatzinfo

Kosten: EUR 3.000,00 - EUR 6.500,00

Dauer: Die Ausbildung zum Heilmasseur nach MMHmG und MMHmGAV besteht aus 800 Lehreinheiten theoretischem und praktischem Unterricht.

Das Berufsbild des Heilmasseurs umfasst die eigenverantwortliche Durchführung von:

  • klassischer Massage
  • Packungsanwendungen
  • Thermotherapie
  • Ultraschalltherapie
  • Spezialmassagen zu Heilzwecken nach ärztlicher Anordnung

Inhalt:
Die Ausbildungsinhalte richten sich nach dem Bundesgesetzblatt:

  • Recht und Ethik
  • Anatomie und Physiologie
  • Pathologie
  • Hygiene und Umweltschutz
  • Erste Hilfe
  • allgemeine Physik
  • Kommunikation
  • Dokumentation
  • Massagetechniken zu Heilzwecken
  • praktische Übungen
Kärnten
WIFI Kärnten (öffnen)
9021 Klagenfurt, Europaplatz 1
Tel.: +43 (0)5 9434 -901, Fax: +43 (0)5 9434 -911, https://www.wifikaernten.at/
Niederösterreich
WIFI Niederösterreich (öffnen)
3100 St. Pölten, Mariazeller Straße 97
Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000, Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100, https://www.noe.wifi.at/
Salzburg
WIFI Salzburg (öffnen)
5020 Salzburg, Julius-Raab-Platz 2
Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411, Fax: +43 (0)662 / 88 32 14, https://www.wifisalzburg.at/
Tirol
WIFI Tirol (öffnen)
6020 Innsbruck, Egger-Lienz-Straße 116
Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000, Fax: +43 (0)5 90 905 -57777, http://www.tirol.wifi.at/
Vorarlberg
WIFI Vorarlberg (öffnen)
6850 Dornbirn, Bahnhofstraße 24
Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425, Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171, http://www.vlbg.wifi.at/
Wien
WIFI Wien (öffnen)
1180 Wien, Währinger Gürtel 97
Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555, Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588, https://www.wifiwien.at/
Voraussetzungen für die Ausbildung
 
Weitere Wege nach der Ausbildung
Berufseinstieg: aktuelle Jobangebote »
Weiterbildungen: zur Datenbank »
Diese Ausbildungen könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Ausbildungen aus dem Bereich "Medizin, Gesundheit, Körperpflege" anzeigen

Ausbildungs­assistent

Hier finden Sie den Ausbildungsweg zu Ihrem Traumberuf. Testen Sie den Ausbildungsassistent und lassen Sie sich ihren persönlichen Ausbildungspfad berechnen.