Der AMS-Ausbildungskompass bietet Ihnen detaillierte Informationen über passende Ausbildungen zu Ihrem Traumberuf. Hier finden Sie schnell und einfach Ausbildungen, Schulen, Akademien und Universitäten in Österreich. Testen Sie den Ausbildungsassistenten - er berechnet Ihnen sofort Ihren Bildungsweg zum Wunschberuf.

Lehre Mechatronik - Hauptmodul Medizingerätetechnik

Ausbildungsbereiche: Technik, EDV, Telekommunikation / Medizin, Gesundheit, Körperpflege
Ausbildungsart: Lehre

Die Lehrausbildung (= duale Ausbildung) erfolgt überwiegend in einem Betrieb (Lehrbetrieb). Etwa 20 % der Ausbildungszeit verbringen die Lehrlinge in der Berufsschule. Im Lehrbetrieb erlernt der Lehrling den gewählten Beruf anhand der praktischen Arbeit. In der Berufsschule wird das Allgemeinwissen vertieft und theoretisches Hintergrundwissen für den gewählte Beruf vermittelt.

Ausbildungsart
Lehre
Dauer
3,5 bis 4 Jahre
Form
Dual
Voraussetzungen

Erfüllung der 9-jährigen Schulpflicht

Zielgruppe

Jugendliche mit erfüllter Schulpflicht, meist im Alter von 15 bis 19 Jahren

Abschluss

Lehrabschlussprüfung (LAP)

Berechtigung
  • Ausübung des erlernten Berufes
  • Zugang zu Werkmeisterschulen und Meisterprüfungen im jeweiligen Fachbereich
  • Möglichkeit der selbstständigen Berufsausübung im Fachbereich gemäß Gewerbeordnung

Informationen zur Gewerbeordnung einschließlich konkreter Zugangsvoraussetzungen findet man z. B. im Portal der Berufsbildenden Schulen unter www.gewerbeordnung.at.

Gruppe
Berufe nach Abschluss

MechatronikerIn - Hauptmodul Medizingerätetechnik

weitere Informationen
Zusatzinfo

In einem Modullehrberuf werden die Lehrlinge in einem Grundmodul und mindestens einem Hauptmodul ausgebildet. Darüberhinaus besteht die Möglichkeit in einem Spezialmodul ausgebildet zu werden. Dadurch verlängert sich die Ausbildung auf 4 Jahre.

Der Modullehrberuf Mechatronik ist mit sechs Hauptmodulen und zwei Spezialmodulen eingerichtet. Das Hauptmodul Medizingerätetechnik ist mit keinem anderen Hauptmobul aber mit beiden Spezialmodulen kombinierbar.

Möglichkeit zur Berufsreifeprüfung (Lehre mit Matura, Berufsmatura)

Im Grundmodul Mechatronik und Hauptmodul Medizingerätetechnik lernen die Lehrlinge unter anderem wie sie:

  • Geräte und Systeme der Medizingerätetechnik aufbauen, inbetriebnehmen und prüfen, insbesondere elektronische und elektromechanische Medizingeräte für Labor- und Forschung, für Röntgen-, Nuklear- und Elektromedizin, für Rehabilitationstechnik, für OP- und Dentaltechnik,
  • Fehler, Mängel und Störungen an Geräten und Systemen der Medizingerätetechnik systematisch aufsuchen, eingrenzen und beseitigen
  • Geräte und Systeme der Medizingerätetechnik instandhalten und warten
  • Geräte und Systemen der Medizingerätetechnik programmieren
  • wiederkehrende sicherheitstechnische Prüfung (STK) und messtechnische Kontrolle (MTK) gemäß der Medizinproduktebetreiberverordnung (MPBV), BGBl. II Nr. 70/2007 durchführen und dokumentieren
  • Kunden und Kundinnen an Geräten und Systemen der Medizingerätetechnik (Medizinprodukteberater/Medizinprodukteberaterin) einweisen, informieren und beraten

Mit erfolgreicher Lehrabschlussprüfung sind die Lehrabsolventen/-absolventinnen berechtigt die Berufsbezeichnung "Mechatroniker" bzw. "Mechatronikerin" zu tragen.

Spezialisierungen

  • Robotik (Spezialmodul)
  • SPS-Technik (Spezialmodul)
Burgenland
Berufsschule Oberwart (öffnen)
7400 Oberwart, Schulgasse 32
Tel.: +43 (0)3352 / 323 62 -0, Fax: +43 (0)3352 / 323 62 -4, https://www.bs-oberwart.at/
Niederösterreich
Landesberufsschule Amstetten (öffnen)
3300 Amstetten, Leopold-Maderthaner-Platz 2
Tel.: +43 (0)7472 / 627 86 -0, Fax: +43 (0)7472 / 627 86 -106, http://www.lbsamstetten.ac.at/
Oberösterreich
Berufsschule Linz 5 (öffnen)
4020 Linz, Glimpfingerstraße 8a
Tel.: +43 (0)732 / 344 184, Fax: +43 (0)732 / 77 20 -258419, http://www.bs-linz5.ac.at/
Steiermark
Landesberufsschule Eibiswald (öffnen)
8552 Eibiswald, Eibiswald 229
Tel.: +43 (0)3466 / 423 35, Fax: +43 (0)3466 / 423 35 -20, http://www.lbs-eibiswald.steiermark.at/
Landesberufsschule Mureck (öffnen)
8480 Mureck, Hauptplatz 6
Tel.: +43 (0)3472 / 23 14, Fax: +43 (0)3472 / 23 14 -4, http://www.lbs-mureck.steiermark.at/
Tirol
Tiroler Fachberufsschule für Wirtschaft und Technik - Kufstein-Rotholz (öffnen)
6330 Kufstein, Salurner Straße 22
Tel.: +43 (0)5372 / 641 95, Fax: +43 (0)5372 / 641 95 -5, https://tfbs-kufstein.tsn.at/
Wien
Berufsschule für Elektrotechnik und Mechatronik (öffnen)
1060 Wien, Mollardgasse 87
Tel.: +43 (0)1 / 599 16 -95660, Fax: +43 (0)1 / 599 16 -9995660, http://www.bsetm.at/
Voraussetzungen für die Ausbildung
 
Diese Ausbildungen könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Ausbildungen aus den Bereichen "Technik, EDV, Telekommunikation" und "Medizin, Gesundheit, Körperpflege" anzeigen

Ausbildungs­assistent

Hier finden Sie den Ausbildungsweg zu Ihrem Traumberuf. Testen Sie den Ausbildungsassistent und lassen Sie sich ihren persönlichen Ausbildungspfad berechnen.