Der AMS-Ausbildungskompass bietet Ihnen detaillierte Informationen über passende Ausbildungen zu Ihrem Traumberuf. Hier finden Sie schnell und einfach Ausbildungen, Schulen, Akademien und Universitäten in Österreich. Testen Sie den Ausbildungsassistenten - er berechnet Ihnen sofort Ihren Bildungsweg zum Wunschberuf.

Fachhochschulstudium Umwelt-, Verfahrens- und Energietechnik

Ausbildungsbereiche: Technik, EDV, Telekommunikation
Ausbildungsart: Uni/FH/PH

Das Fachhochschul-Bachelorstudium Umwelt-, Verfahrens- & Energietechnik garantiert Lösungskompetenz für ein breites Portfolio an ingenieurtechnischen Aufgabenstellungen und leistet damit einen signifikanten Beitrag zur Lösung der Energie- und Umweltproblematik. Der Studiengang qualifiziert für die Übernahme verantwortungsvoller Tätigkeiten im nationalen und internationalen Berufsfeld, sodass AbsolventInnen in der Lage sind sowohl als Auftraggeber/in als auch als Auftragnehmer/in kompetent zu arbeiten und eigenständig und lösungsorientiert zu handeln.

Ausbildungsart
Bachelorstudium (FH)
Dauer
6 Semester
Form
Berufsbegleitend und Vollzeit
Voraussetzungen
  • Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung oder
  • facheinschlägige berufliche Qualifikationen (z. B. Lehre, Werkmeisterabschluss, BMS-Abschluss) mit Zusatzprüfung
Abschluss

Bachelor of Science (BSc)

Berechtigung

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen Masterstudiengängen

Gruppe

Technik und Ingenieurwissenschaften (FH)

weitere Informationen
Berufe nach Abschluss

ElektrotechnikerIn (Energietechnik), EnergieberaterIn, GeotechnikerIn, KybernetikerIn (Regelkreiswissenschaften), Öko-AuditorIn, ÖkosystemwissenschafterIn, UmweltbeauftragteR, UmweltmanagerIn (Umweltökonomie), UmwelttechnikerIn, UmwelttechnikerIn (Versorgung), VerfahrenstechnikerIn, WirtschaftsingenieurIn (Bauwesen), WirtschaftsingenieurIn (Technische Chemie)

weitere Informationen

Lehrinhalte:
Studienzweig Energietechnik: Elektrotechnik, Umwandlung von Energieträgern. Kraftwerkstechnik, Heizungs- und Klimatechnik, Industrielle Wärmetechnik, Dezentrale Energiesysteme, Energieverteilung & Speicherung

Studienzweig Umwelttechnik: Technische Mechanik und Apparatebau, Nachhaltigkeit und Reststofftechnik, Umweltanalytik, Luftreinhaltung, Umweltrecht & Umweltmanagement, Wasserver- und -entsorgung, Alternative Energietechnik, Wissenschaftliches Arbeiten / F & E / Berufspraktikum, Betriebswirtschaft, Management & Recht, English & Social Skills

Berufsfelder: Energietechniker/-innen befassen sich mit Verfahren, welche von der konventionellen Kraftwerkstechnik über die Umwandlung von Energieträgern und ihren unterschiedlichen Vorstufen bis hin zu dezentralen Energiesystemen reichen.
Umwelttechniker/-innen befassen sich mit umwelttechnologischen Verfahren, die von Wasser- und Luftreinhaltung über Reststoffbehandlung bis hin zu alternativen Energieformen reichen. 

Spezialisierungen

  • Studienzweig Umwelttechnik
  • Studienzweig Energietechnik
Tirol
MCI - Management Center Innsbruck Fachhochschulgesellschaft mbH (öffnen)
6020 Innsbruck, Universitätsstraße 15
Tel.: +43 (0)512 / 20 70 -0, Fax: +43 (0)512 / 20 70 -1099, https://www.mci.edu/
 
Weitere Wege nach der Ausbildung
Berufseinstieg: aktuelle Jobangebote »
Weitere Ausbildungen:
Weiterbildungen: zur Datenbank »
Diese Ausbildungen könnten Sie auch interessieren ...
Weitere Ausbildungen aus dem Bereich "Technik, EDV, Telekommunikation" anzeigen

Ausbildungs­assistent

Hier finden Sie den Ausbildungsweg zu Ihrem Traumberuf. Testen Sie den Ausbildungsassistent und lassen Sie sich ihren persönlichen Ausbildungspfad berechnen.