Der AMS-Ausbildungskompass bietet Ihnen detaillierte Informationen über passende Ausbildungen zu Ihrem Traumberuf. Hier finden Sie schnell und einfach Ausbildungen, Schulen, Akademien und Universitäten in Österreich. Testen Sie den Ausbildungsassistenten - er berechnet Ihnen sofort Ihren Bildungsweg zum Wunschberuf.

Universität

Ein Universitätsstudium vermittelt in erster Linie eine theoretisch-wissenschaftliche Ausbildung und ist nicht immer auf einen konkreten Beruf ausgerichtet. Es ist daher vor Beginn eines Universitätsstudiums sehr wichtig sich genau über Studieninhalte und Berufsmöglichkeiten zu informieren.

Dauer
Bachelor: 6 Semester; Master 2 bis 4 Semester
Abschluss
  • Bachelorstudium: Bachelor
  • Masterstudium: Master
  • Diplomstudium: Magister/Magistra oder DiplomingenieurIn
Kosten
derzeit keine Studiengebühren

Der Lehrbetrieb an Universitäten läuft relativ frei ab und die organisatorische Gestaltung des Studiums hängt wesentlich von der Initiative des einzelnen Studenten/der einzelnen Studentin ab. Die jeweiligen Studien haben eine Mindeststudiendauer die zwischen 6 und 12 Semester liegen.

 

Studienangebot:

Universitäten bieten Ausbildungen in den groben Bereichen Geistes- und Kulturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, künstlerische Studien, Lehramt, Medizin und Gesundheit, Naturwissenschaften, Rechtswissenschaften, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften und Theologie an.

 

Organisationsform:

Das Studium an Universitäten ist prinzipiell nach dem dreistufigen Bolognamodell strukturiert und umfasst aufbauend Bachelor-, Master- und Doktorats-(PhD)Studien.

  • Bachelorstudien: Sie dauern gewöhnlich 6 Semester und schließen mit dem akademischen Grad "Bachelor" ab.
  • Masterstudien: Sie schließen an ein Bachelorstudium an und dauern 2 bis 4 Semester. Sie schließen mit dem akademischen Grad "Master" ab. Ziel ist eine vertiefte Auseinandersetzung mit wissenschaftlichen Inhalten, aber auch das Erschließen neuer Wissensgebiete.
  • Diplomstudien: Sie gehen auf das "alte" Studiensystem (ohne Trennung Bachelor und Master) zurück und stellen inzwischen eher die Ausnahme dar. Sie dauern 8 bis 11 Semester und schließen mit dem akademischen Grad Magister/Magistra oder DiplomingenieurIn ab.
  • Doktoratsstudien/PhD-Studien: bauen auf Diplom- oder Masterstudien auf und sollen die Fähigkeit zu selbstständigem wissenschaftlichem Arbeiten weiterentwickeln (Dauer: 4 bis 6 Semester).

 

Voraussetzungen:

  • Bachelorstudium und Diplomstudium: Allgemeine Hochschulreife (Matura bzw. Berufsreifeprüfung) oder Studienberechtigungsprüfung
  • Masterstudium: einschlägiges Bachelorstudium
  • Doktoratsstudium/PhD: Master- oder Diplomstudium

In einigen Studienrichtungen (z. B. Medizin, Psychologie, Veterinärmedizin) müssen überdies Aufnahmeprüfungen absolviert werden.

 

Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt direkt an der jeweiligen Universität. Nähere Infos zu Terminen und Anmeldeablauf findet man auf den Webseiten der Universitäten bzw. des Wissenschaftsministeriums.

 

So kann es weitergehen:

  • Berufseinsteig im jeweiligen Fachbereich
  • nach erfolgreichem Bachelorstudium: Masterstudium an einer FH oder Universität
  • nach erfolgreichem Masterstudium: Doktoratsstudium an einer Universität
  • Besuch von Universitätslehrgängen zur Weiter- und Höherqualifizierung
  • berufliche Selbstständigkeit in reglementierten (gegebenenfalls Praxisnachweis und Befähigungsprüfung) und freien Gewerben oder freien Berufen
Geistes- und Kulturwissenschaften (Uni)
weitere Informationen
Ingenieurwissenschaften (Uni)
weitere Informationen
Kunst (Uni)
weitere Informationen
Medizin/Gesundheit (Uni)
weitere Informationen
Naturwissenschaften (Uni)
weitere Informationen
Recht (Uni)
weitere Informationen
Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (Uni)
weitere Informationen
Theologie (Uni)
weitere Informationen

Angebotene Ausbildungen im Ausbildungskompass

Universitätslehrgang Sonderausbildung Krankenhaushygiene
 
Weitere Wege nach der Ausbildung
Weitere Ausbildungen:
Weiterbildungen: zur Datenbank »

Ausbildungs­assistent

Hier finden Sie den Ausbildungsweg zu Ihrem Traumberuf. Testen Sie den Ausbildungsassistent und lassen Sie sich ihren persönlichen Ausbildungspfad berechnen.