Karrierekompass
Logo

Lehre

Lehre Mechatronik - Hauptmodul Medizingerätetechnik

Seite drucken

Lehre Mechatronik - Hauptmodul Medizingerätetechnik

Lehre

Beschreibung

Im Grundmodul Mechatronik und Hauptmodul Medizingerätetechnik lernen die Lehrlinge unter anderem wie sie:

  • Geräte und Systeme der Medizingerätetechnik aufbauen, inbetriebnehmen und prüfen, insbesondere elektronische und elektromechanische Medizingeräte für Labor- und Forschung, für Röntgen-, Nuklear- und Elektromedizin, für Rehabilitationstechnik, für OP- und Dentaltechnik,
  • Fehler, Mängel und Störungen an Geräten und Systemen der Medizingerätetechnik systematisch aufsuchen, eingrenzen und beseitigen
  • Geräte und Systeme der Medizingerätetechnik instandhalten und warten
  • Geräte und Systemen der Medizingerätetechnik programmieren
  • wiederkehrende sicherheitstechnische Prüfung (STK) und messtechnische Kontrolle (MTK) gemäß der Medizinproduktebetreiberverordnung (MPBV), BGBl. II Nr. 70/2007 durchführen und dokumentieren
  • Kunden und Kundinnen an Geräten und Systemen der Medizingerätetechnik (Medizinprodukteberater/Medizinprodukteberaterin) einweisen, informieren und beraten

Mit erfolgreicher Lehrabschlussprüfung sind die Lehrabsolventen/-absolventinnen berechtigt die Berufsbezeichnung "Mechatroniker" bzw. "Mechatronikerin" zu tragen.


Spezialisierungen

  • Robotik (Spezialmodul)
  • SPS-Technik (Spezialmodul)

zurück zurück

Gemerkte Ausbildungen (0)
Gemerkte Ausbildungen
  • Keine Ausbildungen in der Merkliste

Verwandte Ausbildungen

im Bereich "Medizin, Gesundheit, Körperpflege" anzeigen:

Verwandte Ausbildungen

im Bereich "Technik, EDV, Telekommunikation" anzeigen: