Der AMS-Ausbildungskompass bietet Ihnen detaillierte Informationen über passende Ausbildungen zu Ihrem Traumberuf. Hier finden Sie schnell und einfach Ausbildungen, Schulen, Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen, Akademien und Universitäten in Österreich. Testen Sie den Ausbildungsassistenten - er berechnet Ihnen sofort Ihren Bildungsweg zum Wunschberuf. Informationen zu Förderungen von Aus- und Weiterbildungen finden Sie unter erwachsenenbildung.at

BFI - Kombiausbildung zum/zur KosmetikerIn und FußpflegerIn

Ausbildungsbereiche: Medizin, Gesundheit, Körperpflege
Ausbildungsart: Kurz-/Spezialausbildung
Ausbildungsart
Lehrgang
Dauer
781 UE
Form
Berufsbegleitend
Voraussetzungen
  • abgeschlossene Schulpflicht
  • Mindestalter 18 Jahre
Zielgruppe

interessierte Personen sowie Personen, die an einer optimalen berufsbegleitenden Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung interessiert sind

Kosten
EUR 9.750,00
Abschluss

Zertifikat, Zeugnis

Berechtigung

Die AbsolventInnen des Lehrgangs können sowohl zur Lehrabschlussprüfung zum/zur KosmetikerIn wie auch zur Lehrabschlussprüfung zum/zur FußpflegerIn antreten.

Gruppe

Sonstige Ausbildung

weitere Informationen
Berufe nach Abschluss

FußpflegerIn, FußpflegerIn, KosmetikerIn, KosmetikerIn

weitere Informationen
Zusatzinfo

Hinweise: Der Unterricht basiert auf der Grundlage der Ausbildungsverordnung für KosmetikerInnen und FußpflegerInnen. Um die Fachausbildung abschließen zu können, ist das Basismodul für die Berufe zum/zur KosmetikerIn und FußpflegerIn zu absolvieren.

Kosten: EUR 9.750,00, Preis nach Förderung EUR 2.260,00

Inhalte:
allgemeine Anatomie, Pathologie und Physiologie:

  • Hygiene (Arbeitshygiene und Desinfektion)
  • Verbandslehre
  • Erste Hilfe (Unfallverhütung)
  • Physik (Apparat- und Instrumentenkunde)
  • Kräuter- und Ernährungslehre
  • Fachrechnen/Kalkulation

Praxisinhalte der Fachausbildung zum/zur KosmetikerIn:

  • Fachzeichnen
  • Hautdiagnose
  • Schönheitspflege
  • Pflege von Hals-, Nacken- und Dekolletee
  • Verabreichen von Ampullen, Packungen und Masken
  • dekorative Kosmetik
  • Haarentfernung
  • Gesichtsmassage
  • Hand- und Nagelpflege

Praxisinhalte der Fachausbildung zum/zur FußpflegerIn:

  • Fuß-, Haut- und Nagelbeurteilung
  • Entfernen von Hornhaut
  • Hand- und Nagelpflege
  • Packungen
  • Hand-, Bein- und Fußmassage
  • Behandlung von normalen Nägeln und bei Holz-, Mykose- und eingewachsenen Nägeln
  • Druckschutztechnik, Anlegen von Druckschutzverbänden
  • Anwendung der Nagelprothetik
  • Anfertigen einer Orthese
  • Anfertigen von Nagelspangen
  • Frästechnik
Tirol
BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Innsbruck (öffnen)
6010 Innsbruck, Ing.-Etzel-Straße 7
Tel.: +43 (0)512/59 6 60-0, Fax: +43 (0)512/59 6 60-27, https://www.bfi.tirol/
Voraussetzungen für die Ausbildung
 
Weitere Wege nach der Ausbildung
Berufseinstieg: aktuelle Jobangebote »
Weiterbildungen: zur Datenbank »

Diese Ausbildungen könnten Sie auch interessieren ...

Uber weitere Ausbildungsvorschläge
Weitere Ausbildungen aus dem Bereich "Medizin, Gesundheit, Körperpflege" anzeigen

Ausbildungs­assistent

Hier finden Sie den Ausbildungsweg zu Ihrem Traumberuf. Testen Sie den Ausbildungsassistent und lassen Sie sich ihren persönlichen Ausbildungspfad berechnen.