Karrierekompass
Logo

Schule

Fachschule für Sozialberufe

Seite drucken

Fachschule für Sozialberufe

Schule

Kurzinfo zur Ausbildung "Fachschule für Sozialberufe"

Fachschulen für Sozialberufe bieten neben einer Vertiefung der Allgemeinbildung die Vermittlung von sozialen, gesundheitsfördernden und pflegerischen Kompetenzen. Im Praktikum werden erlernte Fähigkeiten und Fertigkeiten angewendet und Neues dazugelernt. Außerdem soll das Praktikum für den künftigen Beruf orientieren.


Ausbildungsart Schulausbildung
Dauer 3 Jahre
Form Vollzeit
Voraussetzungen
  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe oder der Polytechnischen Schule
  • je nach Schule Aufnahmeprüfungen und Aufnahmegespräche zur Feststellung der Eignung
Zielgruppe

Jugendliche nach Abschluss einer Hauptschule, Neuen Mittelschule, AHS-Unterstufe oder Polytechnischen Schule

Abschluss

Kommissionelle Prüfung zur Ordinationsgehilfin/zum Ordinationsgehilfen (in NÖ: auch zur/zum KindergartenhelferIn)

Berechtigung
  • Zugang zu weiterführenden Ausbildungen in der Gesundheits- und Krankenpflege und zu Sozialbetreuungsberufen
GruppeSchule für Sozialbetreuungsberufe mehr »
Berufe nach Abschluss HeimhelferIn, Haus- und FamilienpflegerIn, KinderbetreuerIn, Kinderdorfmutter/Kinderdorfvater, KindergartenassistentIn (KindergartenhelferIn), KindergruppenbetreuerIn, PflegeassistentIn mehr »
URL http://www.hum.at
Zusatzinfo

Fachschulen für Sozialberufe dienen vor allem als Vorbereitung und Erstqualifikation für eine weitere Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege.



zurück zurück

Individueller Ausbildungspfad
Gemerkte Ausbildungen (0)
Gemerkte Ausbildungen
  • Keine Ausbildungen in der Merkliste

Fotos

Foto
36 Fotos

Verwandte Ausbildungen

im Bereich "Medizin, Gesundheit, Körperpflege" anzeigen:

Verwandte Ausbildungen

im Bereich "Soziales" anzeigen: