Der AMS-Ausbildungskompass bietet Ihnen detaillierte Informationen über passende Ausbildungen zu Ihrem Traumberuf. Hier finden Sie schnell und einfach Ausbildungen, Schulen, Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen, Akademien und Universitäten in Österreich. Testen Sie den Ausbildungsassistenten - er berechnet Ihnen sofort Ihren Bildungsweg zum Wunschberuf. Informationen zu Förderungen von Aus- und Weiterbildungen finden Sie unter erwachsenenbildung.at

Landwirtschaftliche Fachschule - Fachrichtung Weinbau und Kellerwirtschaft

Ausbildungsbereiche: Landwirtschaft, Ökologie, Ernährung
Ausbildungsart: Schule

Land- und forstwirtschaftliche Fachschulen vermitteln Fähigkeiten und Kenntnisse die zum Bewirtschaften eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebes gebraucht werden. Die Fachbereiche und Schwerpunkte sind dabei besonders auf die landwirtschaftlichen Bedürfnisse der Region ausgerichtet. Häufig werden als Schwerpunkte und Zusatzangebote handwerkliche Zusatzausbildungen angeboten.

Ausbildungsart
Berufsbildende mittlere Schule (BMS)
Dauer
4 Jahre
NQR Level
4
Form
Vollzeit
Voraussetzungen
  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe oder Polytechnischen Schule
Zielgruppe

Jugendliche nach Abschluss einer Hauptschule, Mittelschule, AHS-Unterstufe oder Polytechnischen Schule

Abschluss

Abschlussprüfung

Berechtigung
  • abgeschlossene Berufsausbildung (FacharbeiterInnenqualifikation nach Praxiszeit)
  • einschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung
Gruppe

Land- und forstwirtschaftliche Fachschulen/Fachschulen der ländlichen Hauswirtschaft

weitere Informationen
Berufe nach Abschluss

Biobauer/Biobäuerin, Gemüsebauer/-bäuerin, GemüsegärtnerIn, LandwirtIn, LandwirtschaftlicheR DirektvermarkterIn, Obstbauer/-bäuerin, WeinhändlerIn, WinzerIn

weitere Informationen

Wichtige Ausbildungsinhalte:

Neben den allgemeinbildenden Fächern (Deutsch, Mathematik, Fremdsprachen, Informatik usw.) werden in der Fachschule unter anderem die fachspezifischen Fächer Bodenkunde und Pflanzenbau, Landtechnik und Baukunde, Ökologie und Umweltgestaltung, Weinbau, Kellerwirtschaft, Obstbau, Buchhaltung und Steuerrecht, Betriebswirtschaft und Unternehmensführung usw. unterrichtet.

Im Rahmen der Ausbildung ist im Rahmen der Betriebsleiterausbildung ein intensives Betriebspraktika zu absolvieren.

 

Weitere Berechtigungen:

  • Anrechnung von Lehrzeiten in gewerblichen Lehrberufen
  • erleichterter Zugang zu Meisterprüfungen
  • Zugang zu Aufbaulehrgängen und berufsbildenen höheren Schulen
  • Berechtigung zum Zugang zu Landwirtschaftlichen Förderungsprogrammen

 

Anmeldung: erfolgt ab dem ersten Tag der Semesterferien, bis spätestens 2. Freitag nach den Semesterferien, unter Vorlage des Originals der Schulnachricht der 4. Klasse.

Burgenland
Landwirtschaftliche Fachschule Eisenstadt (öffnen)
7000 Eisenstadt, Neusiedler Straße 6
Tel.: +43 (0)2682 / 636 44 -10, Fax: +43 (0)2682 / 636 44 -44, https://www.weinbauschule.at/

Diese Ausbildungen könnten Sie auch interessieren ...

Uber weitere Ausbildungsvorschläge
Weitere Ausbildungen aus dem Bereich "Landwirtschaft, Ökologie, Ernährung" anzeigen

Ausbildungs­assistent

Hier finden Sie den Ausbildungsweg zu Ihrem Traumberuf. Testen Sie den Ausbildungsassistent und lassen Sie sich ihren persönlichen Ausbildungspfad berechnen.